Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Der Liga-Pokal lockt mit vielen Derbys

Fußball

05.08.2020

Der Liga-Pokal lockt mit vielen Derbys

Bekommen es nicht nur im Punktspiel-Betrieb, sondern auch im Liga-Pokal miteinander zu tun: Die Kicker des SC Ried (links Lukas Huber) und der SpVgg Joshofen-Bergheim (rechts Maximilian Maschke).
Bild: Daniel Worsch

Kreisspielleiter Reinhold Mießl gibt die Gruppen-Einteilungen in den jeweiligen Ligen bekannt. Insgesamt 258 Mannschaften aus dem Kreis Augsburg nehmen an diesem „Ersatz-Wettbewerb“ für die Punktspiel-Saison 2020/2021 (freiwillig) teil

Fußball-Kreisspielleiter Reinhold Mießl hat die Gruppen-Einteilungen für den neu geschaffenen Liga-Pokal im Kreis Augsburg, der bekanntlich die Punktspiel-Saison 2020/2021 „ersetzen“ wird, offiziell bekanntgegeben. Nachfolgend die jeweiligen Spielklassen und deren Gruppen sowie der Modus.

Kreisliga (28 Teams)

Gruppe A: TSV Dasing, BC Rinnenthal, BC Aichach, SC Griesbeckerzell

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Gruppe B: SV Feldheim, TSV Burgheim, SV Thierhaupten

Gruppe C: TSG Untermaxfeld, TSV Pöttmes, SSV Alsmoos-Petersdorf

Gruppe D: SC Mühlried, FC Gerolsbach, DJK Langenmosen

Gruppe E: FC Horgau, TSV Dinkelscherben, TSV Zusmarshausen

Gruppe F: TSV Kriegshaber, TSV Täfertingen, SSV Anhausen, SpVgg Westheim

Gruppe G: FC Haunstetten, TSV Göggingen, TSV Firnhaberau, Kissinger SC

Gruppe H: SpVgg Lagerlechfeld, FC Königsbrunn, TSV Schwabmünchen 2, SpVgg Langerringen

Modus: Aus jeder Gruppe kommen die Plätze eins und zwei weiter. Anschließend wird eine Zwischenrunde mit 16 Mannschaften (Hin- und Rückspiel) gespielt, ehe dann das Viertel- und Halbfinale sowie Endspiel im K.o.-Modus ausgetragen wird.

Kreisklasse (67 Teams)

Gruppe A: SpVgg Joshofen-Bergheim, SC Ried, FC Rennertshofen, BSV Neuburg

Gruppe B: SV Klingsmoos, FC Ehekirchen II, SV Grasheim, SV Wagenhofen

Gruppe C: SV Münster, SV Holzheim/Neuburg, SV Echsheim-Reicherstein

Gruppe D: SV Straß, SV Steingriff, BSV Berg im Gau

Gruppe E: SV Ottmaring, SV Ried, SV Wulfertshausen, SF Bachern

Gruppe F: TSV Inchenhofen, SC Oberbernbach, FC Gundelsdorf, FC Stätzling 2

Gruppe G: DJK Stotzard, TSV Rehling, FC Affing 2

Gruppe H: TSV Kühbach, FC Tandern, BC Aresing

Gruppe I: FC Kleinaitingen, FSV Inningen, FSV Wehringen, FSV Großaitingen

Gruppe J: ASV Hiltenfingen, TSV Walkertshofen, SV Schwabegg, SV Untermeitingen

Gruppe K: SSV Margertshausen, TSV Fischach, TSV Ustersbach, SpVgg Langenneufnach

Gruppe L: TSV Pfersee, KSV Trenk, SpVgg Bärenkeller, BCA Oberhausen

Gruppe M: SV Hammerschmiede, FC Öz Akdeniz, Suryoye Augsburg, DJK Lechhausen

Gruppe N: Türkspor Augsburg 2, Schwaben Ausgburg 2, SG DJK Göggingen, Mesopotamien SV

Gruppe O: TSV Königsbrunn, TSV Merching, TSG Hochzoll

Gruppe P: TSV Welden, FC Emersacker, VfR EM Foret, TSV Meitingen 2

Gruppe Q: TSV Leitershofen, TSG Stadtbergen, TSV Steppach, TSV Diedorf

Gruppe R: TSV Neusäß 2, SV Ottmarshausen, TSV Lützelburg, SpVgg Auerbach-Streitheim

Modus: Aus den Vierer-Gruppen kommen jeweils drei Mannschaften, aus den Dreier-Gruppen jeweils zwei Teams weiter. Im Anschluss wird zuerst eine Zwischenrunde mit 64 Mannschaften (Hin- und Rückspiel), dann eine K.o.-Runde mit 32 Teams gespielt. Weiter geht es schließlich mit dem Achtel-, Viertel- und Halbfinale sowie Endspiel (jeweils ebenfalls K.o.-Runde). In die Zwischenrunde (64 Mannschaften) kommen aus den Gruppenspielen 49 Teams – dies ergibt 17 Spiele und 15 Freilose, damit man für die nächste Runde auf die vorgesehenen 32 Mannschaften kommt.

A-Klasse (85 Teams)

Gruppe A: SC Rohrenfels, SV Sinning, TSV Ober-/Unterhausen, FC Illdorf

Gruppe B: SV Bayerdilling, SV Echsheim 2, FC Staudheim

Gruppe C: SC Feldkirchen, FC Zell/Bruck, VfR Neuburg 2

Gruppe D: SV Waidhofen, DJK Brunnen, SV Weichering

Gruppe E: SV Klingsmoos 2, DJK Langenmosen 2, TSV Pöttmes 2

Gruppe F: SV Hörzhausen, TSV Weilach, TSV Schiltberg

Gruppe G: TSV Hollenbach 2, VfL Ecknach 2, FC Igenhausen

Gruppe H: SG Mauerbach, SV Baar, WF Klingen

Gruppe I: SV Wulfertshausen 2, SV Ottmaring II, Sportfreunde Friedberg

Gruppe J: TSV Dasing 2, BC Rinnenthal 2, FC Laimering-Rieden

Gruppe K: DJK Gebenhofen-Anwalting, TSV Mühlhausen, TSV Aindling 2

Gruppe L: SV Obergriesbach, SC Eurasburg, TSV Sielenbach

Gruppe M: SV Hurlach, VfL Kaufering 2, TSV Klosterlechfeld 2, SpVgg Langerringen 2

Gruppe N: Türk SV Bobingen, TSV Bobingen 2, SpVgg Lagerlechfeld 2, SG Obermeitingen

Gruppe O: TSV Straßberg, SSV Bobingen, SV Reinhartshausen, SV Gessertshausen

Gruppe P: Eisenbahner SV, Hellas Augsburg, SpVgg Westheim 2, SpVgg Deuringen

Gruppe Q: DJK Lechhausen 2, TSG Augsburg, SV Hammerschmiede 2, FC ALBA Augsburg

Gruppe R: TSV Haunstetten 2, Gold-Blau A., MBB SG Augsburg, Türkgücü Königsbrunn 2

Gruppe S: TSV Pfersee 2, SpVgg Bärenkeller 2, SV Bergheim (Augsburg)

Gruppe T: Kissinger SC 2, TSV Merching 2, TSV Mering 2, TSV Königsbrunn 2

Gruppe U: TSV Zusmarshausen 2, FC Horgau 2, TSV Dinkelscherben 2, SpVgg Auerbach-St. 2

Gruppe V: SV Nordendorf, VfL Westendorf, FC Langweid, SV Achsheim

Gruppe W: SSV Anhausen 2, TSV Täfertingen 2, SV Adelsried, SV Gablingen

Gruppe X: SV Erlingen, TSV Herbertshofen, SC Biberbach, SV Wörleschwang

Modus: siehe Kreisklasse. In die Zwischenrunde (64 Mannschaften) kommen aus den Gruppenspielen 60 Teams – dies ergibt 28 Spiele und vier Freilose, damit man für die nächste Runde auf die vorgesehenen 32 Mannschaften kommt.

B-Klasse (78 Teams)

Gruppe A: SpVgg Joshofen-Bergheim 2, SC Ried 2, FC Rennertshofen 2, SV Bertoldsheim

Gruppe B: SV Münster 2, SV Holzeim/Neuburg 2, TSV Burgheim 2, SV Feldheim 2

Gruppe C: SV Ludwigsmoos, SV Grasheim 2, FC Illdorf 2

Gruppe D: BSV Berg im Gau 2, SV Steingriff 2, TSG Untermaxfeld 2

Gruppe E: TSV Inchenhofen 2, SC Oberbernbach 2, FC Gundelsdorf 2, SG Mauerbach 2/WF Klingen 2

Gruppe F: SV Ried 2, SF Bachern 2, SF Friedberg 2

Gruppe G: BC Aresing 2, FC Tandern 2, TSV Kühbach 2

Gruppe H: FC Gerolsbach 2, FC Schrobenhausen, DJK Sandizell

Gruppe I: Türkspor Aichach, BC Aichach 2, BC Adelzhausen 2

Gruppe J: SC Griesbeckerzell 2, SV Thierhaupten 2, TSV Firnhaberau 2

Gruppe K: SSV Alsmoos-Petersdorf 2, TSV Mühlhausen 2, DJK Gebenhofen-Anwalting 2

Gruppe L: FC Kleinaitingen 2, FSV Inningen 2, FSV Großaitingen 2, TSV Klosterlechfeld 2

Gruppe M: ASV Hiltenfingen 2, SV Schwabegg 2, TSV Walkertshofen 2, SpVgg Langerringen 3

Gruppe N: SSV Margertshausen 2, TSV Fischach 2, TSV Ustersbach 2, VfB Mickhausen

Gruppe O: DAKV Adtheu Augsburg, TSV Kriegshaber 2, Eisenbahner SV 2, DJK West

Gruppe P: SpVgg Deuringen 2, DJK West 2, FC Hochzoll 2, Polizei SV

Gruppe Q: TSV Gersthofen 2, Hainhofener SV, FC Hochzoll

Gruppe R: TSV Haunstetten 3, FC Königsbrunn 2, SV Mering 3

Gruppe S: TSV Leitershofen 2, TSG Stadtbergen 2, TSV Steppach 2, TSV Diedorf 2

Gruppe T: VfL Westendorf 2, FC Langweid 2, SV Achsheim 2, TSV Ellgau

Gruppe U: TSV Welden 2, FC Emersacker 2, SV Bonstetten, CSC Batzenhofen-H.

Modus: siehe Kreisklasse. In die Zwischenrunde (64 Mannschaften) kommen aus den Gruppenspielen 56 Teams – dies ergibt 24 Spiele und acht Freilose, damit man für die nächste Runde auf die vorgesehenen 32 Mannschaften kommt. (disi)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren