1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Der „Serientäter“ schlägt erneut zu

Leichtathletik

19.07.2017

Der „Serientäter“ schlägt erneut zu

Eine Klasse für sich: Bastian Glockshuber (links) und Andrea Freilinger (rechts) holten sich den Vereinsmeistertitel über 5000 Meter.
Bild: Anton Lautner

Bei der Vereinsmeisterschaft des TSV Neuburg über 5000 Meter siegt erneut Bastian Glockshuber. Premiere bei den Frauen

Bastian Glockshuber und Andrea Freilinger sind die diesjährigen Vereinsmeister des TSV Neuburg über die 5000-Meter-Strecke bei den Erwachsenen. In der Jugendklasse gewann Pauline Klöck den Titel.

Eine gute Beteiligung verzeichneten die Veranstalter für ihre zum achten Mal durchgeführten Vereinsmeisterschaften. Nicht nur Leichtathleten traten zum Rennen auf der Tartanbahn im Englischen Garten an. Es waren vielmehr alle Mitglieder aus der großen TSV-Familie eingeladen.

Die Titelkämpfe sind indes weiterhin in fester Hand von Bastian Glockshuber (16.08 Minuten), denn mittlerweile gehen acht Siege auf sein Konto. Den Vereinsmeisterschaftsrekord aus dem Jahr 2016 konnte er jetzt bei idealen Temperaturen und Windstille um 18 Sekunden verbessern. Die nachfolgenden schnellsten Zeiten liefen Daniel Müller (18.23), Mathias Limant (19.00), Filippo Aceto (19.44) und Siegfried Stachel (19.53). Die Wertung im vermeintlich „schwachen Geschlecht“ gewann erstmals Andrea Freilinger (22.42) vor Tamara Schläfer (23.02). Siegreich in der Jugend war Pauline Klöck (24.28). Die Zeitnehmer des Sportabzeichenteams um Hermann Schottnar waren voll des Lobes über die guten Ergebnisse.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Resultate im Überblick:

5000 m, weibl. Jugend: 1. Pauline Klöck 24.28.

5000 m, Frauen, WHK: 1. Tamara Schläfer 23.02; W45: 1. Andrea Freilinger 22.42; W50: 1. Elke Stachel 28.46.

5000 m, Männer, MHK: 1. Bastian Glockshuber 16.08; M30: 1. Mathias Limant 19.00; M35: 1. Florian Mauerberger 23.14; M40: 1. Daniel Müller 18.23; M45: 1. Stefan Heckl 20.49; 2. Stefan Wenger 23.19; M50: 1. Siegfried Stachel 19.53; 2. Dietmar Schläfer 20.58; 3. Otto Mayershofer 22.50; M55: 1. Filippo Aceto 19.44; 2. Anton Lautner 21.24; 3. Gerhard Wesp 23.14; M60: 1. Gerhard Wesp 23.25; 2. Walter Rau 25.37.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Ten-ITF-12-272.tif
Tennis

Jugendteams sind nicht zu stoppen

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen