Newsticker
Jugendliche sollen in allen Bundesländern Corona-Impfangebote bekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Donaumoos-Wanderpokal: Turnier und Modus noch zeitgemäß?

Donaumoos-Wanderpokal
30.07.2018

Turnier und Modus noch zeitgemäß?

Interessanter Vorschlag: Zell/Brucks Daniel Vetter (rechts) würde künftig beim Donaumoos-Wanderpokal am Samstag eine Gruppenphase und am Sonntag dann die Halbfinal- und Finalspiele durchführen.
Foto: Dirk Sing

Sowohl das Zuschauer-Interesse als auch das sportliche Niveau dieser Traditionsveranstaltung werden immer überschaubarer. Eine Umfrage unter einigen teilnehmenden Teams, ob Veränderungen nottun

Der Donaumoos-Wanderpokal, dessen 69. Auflage am vergangenen Wochenende auf dem Sportgelände des SV Sinning seine Entscheidung fand, zählt mittlerweile zu den traditionsreichsten Fußball-Turnieren in ganz Deutschland. Seit einigen Jahren werden jedoch die Stimmen und Bedenken immer lauter, ob diese Veranstaltung beziehungsweise der Modus mit zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden, an denen sowohl das Reserve- als auch Erste-Mannschaften-Turnier durchgeführt wird, überhaupt noch zeitgemäß ist. Wir haben uns bei Verantwortlichen und Trainern der teilnehmenden Mannschaften einmal umgehört. Die eindeutige Tendenz: Veränderung tut dringend Not!

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.