Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden

Tischtennis

08.01.2019

Drei Titel vergeben

Die Vereinsmeister: (Von links) Andreas Külpp (Herren A), Peter Braun (Herren B), Ralph Lohner und Gottlieb Veit (Doppel).
Bild: Braun

FC Ehekirchen spielt seine Vereinsmeister aus. Wer sich durchgesetzt hat

Wie in den Jahren zuvor ermittelten die Tischtennisspieler des FC Ehekirchen zu Jahresbeginn ihre Vereinsmeister. Zwei Titel wurden im Einzel vergeben, einer im Doppel.

Heuer konnte man ein stattliches Feld von insgesamt 18 Teilnehmern begrüßen. Zunächst wurde der Vereinsmeister im Doppel ermittelt. Hier wurde durchgehend im K.o.- System verfahren. Im Finale standen sich schließlich Ralph Lohner/Gottlieb Veit und Sebastian Häckl/Horst Höck gegenüber. Trotz eines 0:2-Satzrückstandes gaben Lohner/Veit nicht auf und gewannen am Ende mit 3:2.

Im Einzel wurde das Teilnehmerfeld in zwei Klassen entsprechend der Spielstärke aufgeteilt. Innerhalb der Klassen wurden je zwei Gruppen gebildet. Die jeweils ersten beiden der Gruppen qualifizierten sich für das Halbfinale.

Bei den Herren A lauteten die Halbfinals Bastian Adolph gegen Andreas Külpp und Ralph Lohner gegen Martin Bartnik. Külpp und Lohner setzten sich durch und bestritten somit das Finale, in dem Andreas Külpp mit 3:1 die Nase vorne hatte.

Bei den Herren B bestritten Harald Nowak gegen Georg Haberl und Georg Ettenreich gegen Peter Braun die Halbfinals. Es setzten sich Nowak und Braun durch. Das anschließende Endspiel gewann Braun gegen Nowak. (pb)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren