1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Ein Auftakt der „besonderen Art“

NR-Tippduell

11.08.2018

Ein Auftakt der „besonderen Art“

Copy%20of%20DSCF1352.tif
2 Bilder

Im ersten Aufeinandertreffen stehen sich der SV Wagenhofen und die TSG Untermaxfeld gegenüber. Der SVW schickt dabei André Ruf ins Rennen, der es mit seinem Ex-Teamkollegen Manuel Veitinger zu tun bekommt

Es ist angerichtet: Pünktlich zum Punktspiel-Auftakt in den „unteren Ligen“ steht auch die erste Paarung bei unserem „NR-Tippduell“ auf dem Programm. Und wie es die Auslosung wollte, kommt es gleich bei der „Premiere“ zu einem überaus reizvollen Duell: A-Klassist SV Wagenhofen bekommt es nämlich mit dem Kreisklassisten TSG Untermaxfeld zu tun. Während der SVW seinen neuen Co-Trainer und ehemaligen Untermaxfelder André Ruf ins Rennen schickt, tritt aufseiten der Mösler Manuel Veitinger gegen seinen ehemaligen Teamkameraden an.

Zur Erinnerung: Für jedes exakt vorausgesagte Resultat gibt es drei Punkte, die richtige Tendenz wird noch mit einem Zähler honoriert. Sollten am Ende beide Teams punktgleich sein, entscheidet zuerst die Mehrzahl der richtig getippten Spiele und dann das Los. Dem Gesamtsieger winkt ein 500-Euro-Gutschein bei einem Verbrauchermarkt nach Wahl von der Ergo-Versicherung Christian Krzyzanowski in Neuburg.

Nachfolgend die zehn zu tippenden Begegnungen, die die beiden Kicker abwechselnd unter die Lupe nehmen:

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

lTSV Gilching – VfR Neuburg (Landesliga Südwest)

Ruf (Wagenhofen): „Der VfR Neuburg hat momentan einen sehr guten Lauf, was sich ja auch in der Tabellenführung widerspiegelt. Gilching hat dagegen seine vergangenen drei Partien allesamt verloren. Daher bin ich überzeugt, dass der VfR erneut als Sieger vom Platz gehen wird.“

lFC Ehekirchen – FC Affing (Bezirksliga Nord)

Veitinger (Untermaxfeld): „Nachdem Ehekirchen bereits seine ersten beiden Partien souverän gewonnen hat, wird man auch jetzt gegen Affing nichts anbrennen lassen. Ich wünsche vor allem meinem ehemaligen Teamkollegen Maxi Wenger einen Sieg. Dass der FCE bis zum Schluss ganz oben dabei ist, kann ich mir definitiv vorstellen.“

lDJK Langenmosen – TSV Burgheim (Kreisliga Ost)

Ruf (Wagenhofen): „Auch wenn die Ergebnisse der DJK Langenmosen in der Vorbereitung nicht wirklich gepasst haben, denke ich, dass die Spieler rechtzeitig zum Punktrunden-Start den Schalter umlegen können. Was Burgheim betrifft, bin ich überzeugt, dass am Ende der Klassenerhalt gelingt.“

lSpVgg Joshofen/Bergheim – SV Echsheim (Kreisklasse Neuburg)

Veitinger (Untermaxfeld): „Trotz des Abgangs ihres Torjägers Denis Buja nach Münster schätze ich die Echsheimer sehr stark ein. Zusammen mit dem SV Klingsmoos sind sie für mich in dieser Saison die großen Aufstiegsfavoriten. Daher glaub ich auch nicht, dass sie zum Auftakt gegen Joshofen/Bergheim stolpern.“

lSV Grasheim – TSG Untermaxfeld (Kreisklasse Neuburg)

Ruf (Wagenhofen): „Beim Donaumoos-Wanderpokal hat Grasheim ja bereits mit 3:0 gewonnen. Dennoch denke ich, dass meine ehemalige Truppe diesmal einen Zähler aus diesem Derby mitnehmen wird. Ich wünsche der TSG zwar den Aufstieg, glaube aber nicht, dass es zum Schluss reichen wird.“

lSC Rohrenfels – FC Rennertshofen (Kreisklasse Neuburg)

Veitinger (Untermaxfeld): „Wenn der FC Rennertshofen, der über ein junges und hungriges Team verfügt, da weitermacht, wo er in der vergangenen Saison aufgehört hat, dürfte es eine klare Angelegenheit werden. Der SC Rohrenfels befindet sich dagegen momentan ziemlich im Umbruch und hat wohl auch Verletzungspech.“

lSV Sinning – TSV Ober-/Unterhausen (A-Klasse Neuburg)

Ruf (Wagenhofen): „Nachdem Oberhausener in der vergangenen Spielzeit knapp den Abstieg verhindert haben, traue ich ihnen mit dem neuen Trainer durchaus etwas zu. Auch Sinning verfügt über ein gutes Team. Letztlich wird es in diesem Derby eine Punkteteilung geben, mit der beide gut leben können.“

lSV Wagenhofen – SV Echsheim II (A-Klasse Neuburg)

Veitinger (Untermaxfeld): In dieser Partie gönne ich meinem langjährigen Mannschaftskameraden Andre Ruf mit seiner neuen Truppe zum Auftakt einen Sieg. Andre darf dabei auch gerne beide Tore erzielen – vorausgesetzt, er verliert dann dieses Tippspiel gegen mich (lacht).“

lSpVgg Joshofen/Bergheim II – SC Feldkirchen (B-Klasse Neuburg)

Ruf (Wagenhofen): „Ehrlich gesagt kann ich über beide Mannschaften kaum etwas sagen. Ich weiß nur, dass Joshofen II zuletzt aus der A-Klasse abgestiegen ist. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass diese Begegnung remis ausgehen wird.“

lSV Karlshuld – SV Hundszell (Kreisklasse Donau/Isar)

Veitinger (Untermaxfeld): „Beim SV Karlshuld hat es nach dem Abstieg einen großen Personalwechsel gegeben. Zudem muss sich das neue Team erst einmal an die neue Spielklasse gewöhnen. Hundszell hat sich mit Dominik Berchermeier und meinem letztjährigen Mitspieler Manu Kies sehr gut verstärkt und wird in dieser Saison sicherlich eine gute Rolle spielen.“

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%206DE6F7CF-6552-4E48-AC8E-A4F70D7C646E.tif
Kunstradfahren

Eine wertvolle Erfahrung

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket