1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Ein Meister und ein zweiter Platz

Schießen

22.05.2019

Ein Meister und ein zweiter Platz

Die Schützen von Birkenlaub Klingsmoos: (Von links) Ninive Mai, Collien Wiedemann, Sanja Mayer, Lennart Reble, Julian und Antonia Hofstetter.
Bild: Roland Specht

Lennart Reble von Birkenlaub Klingsmoos holt sich bei der oberbayerischen Meisterschaft den Titel. Die weiteren Ergebnisse

Mit einem Meister und einer Vizemeisterin beendeten die sieben Jungschützen von Birkenlaub Klingsmoos ihre 14 Starts bei den kürzlich zu Ende gegangenen oberbayerischen Meisterschaften der Sportschützen in München-Hochbrück.

Den Meistertitel in der Jugendklasse sicherte sich Lennart Reble in der anspruchsvollen Luftgewehr 3-Stellungs-Disziplin. Mit einer Ausbeute von 190 Ringen im Kniend-, 189 im Liegend- und 190 im Stehend-Anschlag stand er ringgleich, aber mit der besseren Schlussserie ganz oben auf dem Siegerpodest. Teamkollegin Ninive Mai erreichte mit demselben Ergebnis bei den Mädchen den 16. Platz. Julian Hofstetter kam mit 531 Zählern auf Rang elf. Mit dem Mannschaftsresultat von 1669 Ringen belegte das Birkenlaub-Trio den fünften Platz.

In der Schülerklasse (3x10 Schuss) landete Collien Wiedemann mit 281 Ringen auf Rang acht. Pascal Winkelmeier brachte es mit seinen 257 Ringen auf Position 24, während die 251 Ringe von Antonia Hofstetter für den 32. Platz reichten. Mit dem Mannschaftsergebnis von 789 Zählern belegten die drei Klingsmooser Schützen den zehnten Platz.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei den Lichtgewehr-Schützen (bis zehn Jahre) belegte Elias Saschowa bei seiner Premiere auf der Bezirksmeisterschaft mit 17 von 20 Treffern den 27. Platz (unter 42 Teilnehmern). Mit seinen Teamkolleginnen Johanna Heigemeir (20 Treffer) und Lena Marie Pfaffenzeller (20) von den „Tagbergschützen“ Gundelsdorf sprang am Ende der sechste Platz heraus.

Im Luftgewehr-Stehend-Anschlag der Schülerklasse holte sich Collien Wiedemann mit 191 Ringen und der besseren Schlussserie von 96 Ringen unter 151 Konkurrentinnen den Titel der oberbayerischen Vizemeisterin. Die 174 Zähler von Pascal Winkelmeier reichten unter 115 männlichen Titelanwärtern für den 39. Platz. Antonia Hofstetter unterstützte das Team mit 168 Ringen, wobei das Teamresultat von 533 Zählern den elften Rang bedeutete.

In der Jugendklasse reichten die 371 Ringe von Lennart Reble unter 80 Kontrahenten für Platz 19. Julian Hofstetter erzielte mit 355 Ringen den 49. Rang. Ninive Mai erreichte mit starken 379 Zählern im 157-köpfigen Teilnehmerfeld der Mädchen einen guten 20. Platz. Im Team belegte Klingsmoos mit 1105 Ringen den neunten Platz. Die 367 Ringe von Sanja Mayer in der Juniorenklasse II reichten für den 78. Platz.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Jugendzeltlager_2019_Sieger.tif
Angeln

Jakob Hecht holt die meisten Punkte

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen