Newsticker
Drosten: Milder verlaufende Omikron-Variante macht Hoffnung auf Leben wie vor der Pandemie
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Lokalsport
  4. Eishockey: Fehlende Effizienz und Naivität

Eishockey
08.10.2016

Fehlende Effizienz und Naivität

Kein Durchkommen: Auch Jean-Francois Jacques (links) und Petr Taticek (Mitte) können in dieser Szene Bremerhavens Goalie Gerald Kuhn (rechts) nicht überwinden. Am Ende kassierten die Panther eine bittere 2:4-Niederlage gegen den DEL-Neuling.
Foto: Xaver Habermeier

ERC Ingolstadt wird seiner Favoritenrolle nicht gerecht und unterliegt 2:4 zu Hause gegen Bremerhaven. Trainer Samuelsson fordert von seinem Team zudem mehr Kampf

Am Ende brachte es Tommy Samuelsson, Cheftrainer des ERC Ingolstadt, auf einen einfachen Nenner. „Eishockey ist Kampf, Kampf, Kampf. Du musst da hingehen, wo es weh tut“, sagte der Schwede und meinte damit den Bereich vor dem gegnerischen Tor. Diesen „Instinkt“, wie es Samuelsson nennt, zeigten seine Schützlinge am gestrigen Abend zu wenig. Gegen den DEL-Neuling Fischtown Pinguins aus Bremerhaven setzte es eine 2:4 (0:1, 1:1, 0:2)-Niederlage.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.