Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Erhard Berger bleibt oberster Birkenschütze

Versammlung

28.02.2015

Erhard Berger bleibt oberster Birkenschütze

Dem neuen Vorstand des Schützenvereins „Birkenlaub“ Klingsmoos gehören (von links) Franz Kramer, Thorsten Mayr, Sofie Lang, Sandra Specht, Erhard Berger, Roland Specht, Paul Stelzer, Richard und Marianne Weigl, Max Lenz und Karl Wiedenhöfer an. Auf dem Foto fehlt Christine Specht.
Bild: Roland Specht

Mitgliederzahl in Klingsmoos auf 134 gestiegen. Schützenjugend ist auf dem Weg nach oben

Königsmoos-Klingsmoos Neuwahlen standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung des Schützenvereins „Birkenlaub“ Klingsmoos. Weil die Mitglieder mit der Führung ihres Vereins zufrieden waren, wählten sie die Mannschaft um Schützenmeister Erhard Berger auch für die nächsten zwei Jahre wieder (siehe Kasten).

Ausgeschieden sind 2. Jugendleiter Frank Stemmer, für den Sandra und Christine Specht nachrückten. Böllerschussmeister Karl Wiedenhöfer übergab sein Amt an Thorsten Mayr, bleibt aber als Beisitzer im Vorstand. Zufrieden zeigte sich Erhard Berger in seinem Jahresrückblick über die auf 134 Mitglieder, davon 19 im Schüler- und Juniorenbereich, gewachsene Mitgliederzahl. Über das Jahr der Gesellschaftsschützen berichtete Schriftführerin Sofie Lang und Kassenwart Franz Kramer legte Rechenschaft über die laufenden und stetig steigenden Kosten für den Schussbetrieb ab.

Von sechs Luftgewehr-Rundenwettkampfmannschaften mussten sich in der Saison 2013/2014 zwei Mannschaften aus ihrer Klasse verabschieden. Mit den Platzierungen der sechs Teams in der Vorrundensaison 2014/2015 zeigte sich Sportwart Max Lenz aber durchaus zufrieden. Jugendleiter Roland Specht berichtete über die Erfolge der Schützenjugend, die von den Gaumeisterschaften bis hin zur Bezirks-, bayerischen und deutschen Meisterschaft ansehnliche Ergebnisse und Platzierungen erreicht hat.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Beim Sichtungsschießen des Bezirks Oberbayern in Luftgewehr 3-Stellung qualifizierten sich Ninive Mai und Jana Chrastansky für den Stützpunktkader und Bernadette Seitz sogar für den Bezirkskader. Vom Neujahrsanschießen bis zum Bayerischen Böllerschützentreffen in Böbing ließen es die Böllerschützen sieben Mal krachen, zog Schussmeister Karl Wiedenhöfer Bilanz der lautesten Schützen im Verein. (ukü)

Namen und Ämter:

1. Vorsitzender: Erhard Berger;

Stellvertreter: Richard Weigl;

Schriftführerin: Sofie Lang;

Kassier: Franz Kramer, Maria Berger;

Sportwart und Webmaster: Max Lenz;

1. Jugendleiter: Roland Specht;

2. Jugendleiter: Sandra und Christine Specht (neu);

Böllerschussmeister: Thorsten Mayr (neu);

Beisitzer: Paul Stelzer, Karl Wiedenhöfer (neu).

Kassenprüfer: Anna-Maria Müller, Marianne Weigl.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren