1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. „Erste“ wieder in der Erfolgsspur

27.02.2013

„Erste“ wieder in der Erfolgsspur

Königsmoos besiegt Baar-Ebenhausen

Königsmoos Nach der Derbyniederlage zuletzt im Spitzenspiel fand die Königsmooser „Erste“ wieder in die Erfolgsspur zurück und siegte vor heimischer Kulisse. Eine durchwachsene Leistung zeigte die zweite Mannschaft beim Gastspiel in Ingolstadt und unterlag. Besser machte es die „Dritte“, die ebenfalls in Ingolstadt antrat und beim heimischen ESV die Punkte entführte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

l Bezirksliga B Nord: SKC Königsmoos – TSV-SKC Baar-Ebenhausen III 2602:2512: Einen souveränen Start-Ziel-Sieg feierte das erste Team und schloss nach Punkten wieder zum KV Stepperg auf, der gleichzeitig beim Tabellendritten unterlag. Die Mösler zeigten eine konstante Mannschaftsleistung und vor allem ein überzeugendes Abräumspiel, bei dem auch die entscheidenden Zähler verbucht wurden. Am Start sorgten Benjamin Heigl (415) und Michael Habersetzer (422) für einen Vorsprung von 32 Holz. Mit dem Mittelpaar konnten die Gastgeber diesmal ihren stärksten Mannschaftsteil aufwarten. So bauten Josef Unger (444) und der Tagesbeste, Rainer Kramer (459), den Abstand auf komfortable 79 Zähler aus. Im Schlussabschnitt ließen Christopher Wäcker (421) und Sven Meir (441) nichts mehr anbrennen und sicherten endgültig den wichtigen Erfolg, der die Königsmooser weiter im Titelrennen hält.

l Kreisklasse A I: TSV Ingolstadt-Nord II – SKC Königsmoos II 2414:2382: Sehr unterschiedliche Leistungen zeigten die einzelnen Kegler der Königsmooser, wodurch sie eine durchaus vermeidbare Auswärtsniederlage kassierten. Nach dem Startpaar mit Herbert Golder (419) und Markus Appel (409) lagen die Gäste noch mit 13 Holz in Front. Auch im Mitteldrittel behaupteten die Mösler noch eine Führung von 23 Holz. Zwar gab Helmut Limmer (330) nach mäßiger Leistung 98 Holz ab. Gleichzeitig aber deklassierte Norbert Kühnlein mit an diesem Tag überragenden 455 Holz seinen Gegner und verbuchte ein Plus von 108 Zählern. Abschließend konnten Herbert Wäcker (381) und Willibald Knoll (388) den knappen Vorsprung jedoch nicht halten und mussten den Hausherren den Vortritt lassen.

lKreisklasse C I: ESV Ingolstadt IV – SKC Königsmoos III 1568:1629: Gut aufgelegt präsentierte sich die „Dritte“, die beim ESV Ingolstadt verdient die Punkte entführte. Von Beginn an hatten die Gäste die Nase vorne und ließen sich bis zum Schluss nicht die Butter vom Brot nehmen. Die einzelnen Resultate: Klaus Böhm 371, Wilfried Giedl 428, Herbert Wäcker 421 und Ronnie Szeiler 409 Zähler.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren