Veranstaltung

19.09.2018

Freude bei den Feuerschützen

Siegerehrung beim Fackelschießen: (stehend von links) Bogenreferent Michael Dobra, Andreas Vogel, Bernhard Höhne, David Rebhan und Sportleiter Gerhard Fabritius sowie (knieend von links) Schützenmeister Peter Schmidt, Simon Skillen, Eric Reil, Maximilian Wagner und Andy Lohner. Auf dem Bild fehlen Andreas Mayer und Benedikt Knobloch. <b>Foto: Anja Schmidt </b>
Bild: Anja Schmidt

FSG Neuburg gewinnt beim traditionellen Fackelschießen den Teamwettbewerb. In den Einzelwertungen setzen sich allerdings Schützen eines anderen Vereins durch

Neuburg Das Fackelschießen der Bogenschützen der Kgl. priv. Feuerschützengesellschaft Neuburg/Donau hat auch heuer traditionell die Freiluftsaison der Bogner beendet.

Bei Spätsommerwetter begrüßte der erste Schützenmeister der FSG Neuburg neben zahlreichen Neuburger Feuerschützen auch das Patenkind, die FSG Schrobenhausen. Außerdem freute sich Peter Schmidt, dass wieder die „Traditionellen Bogenschützen Adelschlag“, die „Wittelsbacher Drachenschützen“, „Pan´s Schützen“ und die Schützen von der „Bavaria Gerolfing“ stark vertreten waren.

Der Abend begann mit einem Buffet. Nach dem kulinarischen Teil eröffneten die Böllerschützen unter Schussmeister Steffen Rohrmoser den Wettkampf bei Einbruch der Dämmerung. Geschossen wurde in zwei Runden mit jeweils 10x3 Pfeilen, Erwachsene aus 18 Metern und die Jugend aus zehn Metern. Für die Bogenschützen ist es eine besondere Herausforderung, bei Dunkelheit und mit dem unruhigen Licht der Fackeln zurechtzukommen. Außerdem musste auch auf sämtliche Zieleinrichtungen verzichtet werden, was für geübte Visierschützen den Schwierigkeitsgrad noch mal deutlich erhöht.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Knapp 40 Schützen bestritten den Wettkampf. Zu gewinnen gab es nicht nur Einzelpokale, auch der neue Wanderpokal in Form einer handgemalten Scheibe wurde ausgeschossen. Diesen konnte sich zur Freude des Veranstalters die Mannschaft der FSG Neuburg mit David Rebhan, Simon Skillen und Bernhard Höhne sichern.

In der Einzelwertung holte sich Andreas Mayer von der FSG Schrobenhausen den ersten Platz vor Andreas Vogel (Adelschlag) und Andy Lohner (Pan´s Schützen). Bei der Jugend legte Eric Reil ein hervorragendes Ergebnis vor und holte sich vor Benedikt Knobloch und Maximilian Wagner den ersten Platz. Alle drei erfolgreichen Nachwuchsschützen schießen für die FSG Schrobenhausen. Bogenreferent Michael Dobra übernahm mit Peter Schmidt die Siegerehrung und überreichte den Siegern die Pokale.

Ergebnisse

Jugend, 10 Meter 1. Eric Reil (FSG Schrobenhausen) 512 Ringe, 2. Benedikt Knobloch (FSG Schrobenhausen) 378 Ringe, 3. Maximilian Wagner (FSG Schrobenhausen) 317 Ringe

Erwachsene, 18 Meter 1. Andreas Mayer (FSG Schrobenhausen) 510 Ringe, 2. Andreas Vogel (Adelschlag) 480 Ringe, 3. Andy Lohner (Pan´s Schützen) 462 Ringe

Mannschaftswertung (Wanderscheibe) 1. FSG Neuburg (David Rebhan, Bernhard Höhne, Simon Skillen) 1320 Ringe 2. Adelschlag (Toni Biebel, Andreas Vogel, Jutta Klinke) 1263 Ringe 3. FSG Schrobenhausen (Andreas Mayer, Tobias Franke, Juliane Schubert) 1232 Ringe 4. Pan´s Schützen (Andy Lohner, Mathias Homeyer, Jürgen Bauer) 1114 Ringe

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_4832.tif
Kreisklasse Neuburg

Klingsmoos stolpert im Moosderby

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden