Newsticker
In Donezk toben weiter schwere Kämpfe
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Später Schock gegen den Klassenprimus

Fußball
14.08.2019

Später Schock gegen den Klassenprimus

Aller Einsatz war umsonst: Trotz einer überaus engagierten Leistung mussten sich Marko Cosic (links) und der TSV Rain am Dienstagabend der SpVgg Greuther Fürth II unglücklich mit 0:1 geschlagen geben.
Foto: Izso

Regionalliga-Aufsteiger TSV Rain zeigt gegen den Spitzenreiter SpVgg Greuther Fürth II eine starke Leistung. Doch am Ende muss sich die Käs-Truppe durch ein Tor in der Nachspielzeit geschlagen geben

Der TSV Rain hätte am gestrigen Abend auf jeden Fall einen Punkt verdient gehabt. Gegen die wenig überzeugenden Gäste der SpVgg Greuther Fürth II hielt der Aufsteiger über 90 Minuten lang die Null und stand am Ende durch ein Gegentor in der Nachspielzeit doch noch als Verlierer da.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.