Versammlung

28.03.2017

Gute Arbeit wird belohnt

Freudige Gesichter: Tobias Christl (links), der 1. Vorsitzende des TSV Lichtenau, und seine Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern von den Mitgliedern bestätigt.
Bild: Roland Geier

Die Vorstandsmitglieder des TSV Lichtenau werden bei den Neuwahlen in ihren Ämtern bestätigt. Warum sich Jugendleiter Thomas Sandgruber besorgt zeigt

Gut aufgestellt geht der TSV Lichtenau in die kommenden Jahre. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung wurden den bisher verantwortlichen Personen bei den Neuwahlen erneut das Vertrauen ausgesprochen.

Der 1. Vorsitzende Tobias Christl konnte 69 des auf 398 Mitglieder angewachsenen Sportvereins begrüßen. Neben den Abteilungen Fußball, Tennis und Damengymnastik hat der TSV nun auch eine Radsport- und Laufsport-Abteilung auf Antrag von Markus Eichlinger gegründet. Christl, der das vergangene Jahr Revue passieren ließ, konnte zudem zahlreiche langjährige Vereinsmitglieder ehren.

Nicht nur Erfreuliches konnte der engagierte Jugendleiter Thomas Sandgruber berichten. Positiv sei, dass mit der C-, D-, E1-, E2-, F2-, F-, und G-Jugend sechs Nachwuchsmannschaft am Spielbetrieb teilnehmen. Insgesamt seien 73 Jugendliche und zwölf Jugendtrainer in der Abteilung aktiv. Negative Ereignisse seien laut Sandgruber jedoch die Auflösung der A-Jugend der Abgang diverser Spieler sowie der Ausfall des Hallentrainings, was dem Umbau der Schulturnhalle in Weichering geschuldet war. Sandgruber wies darüber hinaus auf die kritische Lage hinsichtlich fehlender Übungsleiter sowie das Problem bei der Mannschaftsbildung der B- und C-Jugend für die kommende Saison hin. Derzeit werde ein möglicher Partnerverein hierfür gesucht, berichtete der Nachwuchsleiter.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Fußball-Abteilungsleiter Andreas Eichlinger stellte in seinem Rückblick das 50-jährige Vereinsjubiläum und die Ausrichtung des Raiffeisens-Cups als Höhepunkte der abgelaufenen Saison heraus. Zudem ging Eichlinger auf den Trainerwechsel im Sommer ein. Dominik Berchermeier und Ferdinand Heissler werden künftig als „Doppelspitze“ die beiden Seniorenmannschaften führen. Gesucht werde allerdings noch ein neuer Betreuer für die „Erste“, da Marco Schmidl aus beruflichen Gründen kürzertreten muss. Ein „besonderes Anliegen“ war Eichlinger zudem die zum Teil zu kritische Umgangsweise der Zuschauer mit den eigenen Spielern. Er erklärte, dass mittlerweile aus diesem Grund eine gewisse Anzahl von Kickern dem TSV Lichtenau nicht mehr angehören.

Die Mitglieder der Gymnastik-Abteilung der Damen sei laut Abteilungsleiterin Lydia Reischl leicht auf 33 Mitglieder angewachsen. 22 Damen nehmen an den wöchentlichen Gymnastik-Stunden teil. Reischl sprach der Gemeinde ihren Dank aus, dass man als Übergangslösung im Gymnastik-Raum des Kindergartens üben dürfe, bis die neue Turnhalle fertiggestellt sei.

Von den Aktivitäten der Tennis-Abteilung, die auf 120 Mitglieder angewachsen ist, berichtete Spartenchef Herbert Hoyer. Erwähnenswert sei die gute Zusammenarbeit mit der Tennisabteilung des SV Weichering. „Dies zeigt sich im Besonderen daran, dass mehrere Kinder, Frauen und Herren die Teams des Nachbarvereines verstärken. Des Weiteren spielt Steffi Schwärzli in einer Neuburger Damenmannschaft,“ sagte Hoyer, der neben den sportlichen auch auf die geselligen Aktivitäten hinwies.

Ehrungen im Überblick:

l20 Jahre: Simone Eichlinger, Sieglinde Hasselmeier, Carina Mayr, Andreas Wild, Eleonore Winkler, Wolfgang Ziegler

l30 Jahre: Alfred Brüderle, Daniel Christl, Gertraut Eichlinger, Claudia Graswald, Katharina Königer, Annemarie Mayr, Christoph Motzet, Rita Motzet

l40 Jahre: Albert Buckenberger, Erich Christl, Martin Fürholzer jun, Werner Fürholzer, Helmut Merwald, Adolf Rechner, Ernst Studener

l50 Jahre: Wolfgang Bährle, Adolf Bauer, Alois Christl, Mathias Christl, Martin Fürholzer sen, Rudolf Greiner, Wilhelm Königer, Gottfried Mayer, Franz Mertl, Georg Mertl, Thomas Motzet, Albert Schmidl, Karl Schwärzli sen, Erwin Winkelmeier, Josef Winkler.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20P1040023.tif
Veranstaltung

Freude bei den Feuerschützen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden