Fußball

05.01.2019

Hallentage sind beendet

Gaben alles, schieden aber aus: Die Spieler der JFG Neuburg, hier beim 2:1-Sieg gegen Woffenbach, belegten am Ende den fünften Platz.
Bild: Xaver Habermeier

In Neuburg wurden 13 Sieger ausgespielt. JFG Neuburg gewinnt A-Regio-Turnier. Den letzten Titel holt sich Weißenburg

Sieben Tage, 13 Turniere. Es war ein Mammutprogramm, das Veranstalter JFG Neuburg auf die Beine gestellt hatte. Gestern Abend gingen die Neuburger Hallentage mit dem Highlight-Turnier der B-Jugend zu Ende.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die JFG Neuburg hat sich souverän den Titel geholt. Sieben Mannschaften nahmen teil, gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden. Der Gastgeber entschied alle Partien für sich und holte sich mit 18 Punkten (25:4 Tore) den Titel.

Endstand 1. JFG Neuburg, 2. JFG Pfaffenhofen Land, 3. SV Hundszell, 4. JFG Mittlere Schmutter, 5. DJK Ingolstadt, 6. BSV Neuburg, 7. SpVgg Joshofen-Bergheim.

Hallentage sind beendet

Gruppe A gewann der TSV Milbertshofen verlustpunktfrei. Die SpVgg Joshofen-Bergheim wurde vor dem FC Zell/Bruck, dem TSV Ober-/Unterhausen und dem FC Gerolfing Zweiter. In Gruppe B setzte sich die SpVgg Altisheim/Leitheim vor dem SV Hammerschmiede, dem TSV Ober-/Unterhaunstadt, dem TSV Friedberg und der SG Feldkirchen/VfR Neuburg durch. Die Halbfinals gewannen Milbertshofen (4:2 gegen Hammerschmiede) und Altisheim/Leitheim (2:0 gegen Joshofen-Bergheim). Das Endspiel war eine knappe Angelegenheit. Letztlich holte sich der TSV Milbertshofen mit einem 1:0-Erfolg gegen Altisheim/Leitheim den Titel.

Endstand 1. TSV Milbertshofen, 2. SpVgg Altisheim/Leitheim, 3. SpVgg Joshofen-Bergheim, 4. SV Hammerschmiede, 5. FC Gerolfing, 6. TSV Ober-/Unterhaunstadt, 7. TSV Friedberg, 8. TSV Ober-/Unterhausen, 9. SG Feldkirchen/VfR Neuburg, 10. FC Zell/Bruck.

Die JFG Neuburg schied gestern Abend nach einem Sieg und zwei Pleiten als Gruppendritter aus. Das Spiel um Platz fünf gewann der Gastgeber mit 3:2 gegen Erlangen. Den Turniersieg holte sich der TSV Weißenburg durch einen 6:4-Sieg im Finale gegen Eintracht Freising. (nr)

Endstand 1. TSV Weißenburg, 2. Eintracht Freising, 3. DJK Ingolstadt, 4. JFG TaF Glonntal, 5. JFG Neuburg, 6. ATSV Erlangen, 7. BSC Woffenbach, 8. JFG Schwarze Laber.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren