1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Heimsieg mit Tabellenführung belohnt

Kegeln

01.10.2015

Heimsieg mit Tabellenführung belohnt

Brachten am vergangenen Wochenende wieder viele Kegel zu Fall: die Frauen- und Herrenmannschaften des FKC und SKC Neuburg.
Bild: Karl Aumiller

FKC Neuburg lässt dem KRC Kipfenberg keine Chance. Herren 1 müssen dagegen eine Niederlage hinnehmen

Einen weiteren Erfolg konnte der FKC Neuburg im Heimspiel gegen Kipfenberg verbuchen. Das erste SKC-Herrenteam kassierte dagegen eine Niederlage.

lBezirksliga Nord, Frauen: FKC Neuburg – KRC Kipfenberg II 5:1 (2056:1984): Der Montagabend-Spieltag scheint den Frauen ganz besonders gut zu gefallen. Wieder einmal blieben die Punkte aus diesem in Neuburg. Angela Veitinger (566) ließ ihrer Gegnerin nicht den Hauch einer Chance und setzte sich mit 36 Holz ab. Martina Wäcker (536) nahm ihrer Gegenspielerin sogar 65 Holz ab, womit das Team zur Halbzeit deutlich in Führung lag. Bei dieser Ausgangslage schmerzte es wenig, dass Gisela Thulke (464) ihre Kontrahentin nicht halten und diese 39 Holz aufholen konnte. Besser machte es dagegen Brigitte Faude (490), die zehn Holz mehr als ihre Widersacherin zu Fall brachte. Mit diesem Sieg gelang der Sprung an die Tabellenspitze.

lKreisklasse Nord, Herren: SKC Neuburg – DJK Eichstätt II 2:6 (2942:2995): In einer durchwachsenen Partie vergaben die Neuburger einen möglichen Heimsieg. Karl-Heinz Förg (515) und Rudi Reichart (485) bescheren der Mannschaft zwar mit zwölf Holz und ausgeglichenem Punktestand einen kleinen Vorsprung. Doch dieser wurde von der nächsten Paarung verspielt. Peter Hirschmüller (469) und Roland Thumm (477) blieben deutlich hinter ihrer gewohnten Leistung zurück und gaben 16 Holz ab. Im Schlussdrittel lieferten Hermann Hoyng (502) und Klaus Weidl (494) ebenfalls keine Glanzleistung ab. Das Team verlor weitere 47 Holz und somit auch die Partie.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

lKreisklasse A 1, Herren: SKC Neuburg II – DJK Eichstätt III 5:1 (1944:1822): Die zweite Herrenmannschaft mit Ralf Borgfeld (462) und Wolfgang Thulke (470) lieferte sich mit Eichstätt einen Wettkampf auf Augenhöhe. Das Duo bot seinen Gegnern Paroli, musste aber 28 Holz abgeben. Nach der Halbzeit lieferte Werner Reng (490) mit drei Bahngewinnen seinen Beitrag zum Sieg. Den „Glanzpunkt des Tages“ setzte Günter Bertram (522), der alle vier Bahnen gewann und den Erfolg zementierte. Mit überlegenen 160 Holz war der anfängliche Rückstand mehr als ausgeglichen.

lKreisklasse 1, Frauen: FKC Neuburg III – FKC Neuburg II 4:2 (1818:1767): In dieser Saison kommt es durch das Zusammenlegen von zwei Ligen zu ungewohnten Duellen wie diesem. Anna Löster (454) und Christina Höppler (474) bekamen es zunächst mit Rita Hekele (482) und Rosi Batek (430) zu tun. Mit 16 Holz ging die dritte Mannschaft bei ausgeglichenem Punktestand in Führung. Nach dem Wechsel trafen Anna Meyer (442) mit Rita Huber-Schilling (448) und Eva Godl (449) mit Jutta Blank (406) aufeinander. Der Vorsprung der „Dritten“ vergrößerte sich um 35 Holz. Da auch hier die Bahngewinne ausgeglichen waren, entschieden die höheren Holzzahlen dieses Match.

lKreisklasse 1, Frauen: SG Edelshausen II – FKC Neuburg III 2:4 (1779:1921): Erika Ganshorn (471) und Christina Höppler (433) mussten ihre Gegner zu Beginn ziehen lassen und verloren 44 Holz. Nach der Halbzeit leitete Anna Meyer (517) die Trendwende ein. Rita Huber-Schilling (500) zog nach. Beide siegten über alle vier Bahnen und steuerten 186 Holz Differenz zum Gesamtsieg bei.

lKreisklasse 1, Frauen: TSV Aichach – FKC Neuburg II 4:2 (1845:1823).

lBezirksliga A-Nord der Jugend: KRC Kipfenberg – SpG Stepperg/Neuburg 1:4 (1607:1613): Auf hohem Niveau kämpften derzeit die Jugendlichen. Tobias Walter (523) lieferte mit Katharina Peschke (518) bei ausgeglichenem Punktestand hohe Ergebnisse ab. Dennoch gelang es den Kontrahenten, mit 41 Holz davonzuziehen. Nach dem Wechsel lieferte Nick Walter (572) eine ganz starke Vorstellung ab und behielt mit sechs Zählern Vorsprung die Oberhand.

lBezirksliga A-Nord, Jugend: SpG Stepperg/Neuburg – TSV Rain 3:2 (1477:1355): Bereits drei Tage später musste der Nachwuchs erneut ran. Katharina Peschke (511) war wieder gut aufgelegt, ihr Gegner aber besser. Gemeinsam mit Tobias Walter (500) gelang es dann doch, 143 Holz mehr abzuräumen. Nick Walter (466) hatte wohl im vorherigen Kampf zu viel Kraft gelassen und kam nur zu einem mittelmäßigen Ergebnis.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20P1040023.tif
Veranstaltung

Freude bei den Feuerschützen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden