Newsticker

Robert-Koch-Institut meldet erstmals mehr als 19.000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Herren kassieren dritte Pleite in Serie

11.02.2015

Herren kassieren dritte Pleite in Serie

Königsmoos verliert gegen Ingolstadt

Die dritte Niederlage in Folge musste die Königsmooser „Erste“ einstecken und verlor damit den Anschluss zu den führenden Teams in der Bezirksliga Nord.

lBezirksliga Nord: SKC Königsmoos – Post-SV Ingolstadt 3:5 (3220:3299): Dabei begann die Partie recht verheißungsvoll, denn nach dem Startpaar lagen die Hausherren mit 2:0 in Front. Christopher Wäcker (553) setzte sich nach 2:2-Sätzen ebenso aufgrund der besseren Holzzahl durch wie Michael Habersetzer (540). Allerdings betrug der Vorsprung nur 14 Holz. Im Mitteldrittel traf Josef Unger (518) auf den Tagesbesten Rainer Weber (574) und war chancenlos. Besser machte es der beste Königsmooser, Rainer Kramer (560), der den dritten Mannschaftspunkt einfuhr. Im Schlussabschnitt hatte Benjamin Heigl (499), der zwei Bahnen für sich entscheiden konnte, um 24 Holz das Nachsehen. Auch Sven Meir musste trotz guter 550 Holz den Punkt seinem Kontrahenten zum 3:3-Ausgleich überlassen. Letztlich setzten sich die Schanzer insgesamt überraschend deutlich durch und entführten nicht unverdient die Punkte aus Königsmoos.

lKreisklasse A 1: SKC Königsmoos II – DJK Eichstätt III 6:0 (2175:1939): In glänzender Spiellaune präsentierte sich die zweite Herrenmannschaft auf den heimischen Appel-Bahnen und ließ den Gästen aus dem Altmühltal nicht den Hauch einer Chance. Bereits das Startpaar wusste zu überzeugen. Herbert Golder (539) setzte sich ebenso mit 3:1 durch wie Norbert Kühnlein (510), sodass das Schlusspaar mit einem 2:0-Vorsprung und einem Plus von insgesamt 71 Zählern auf die Bahnen ging. Für das Highlight des Tages sorgte Max Lang, der mit überragenden 582 Holz den dritten Mannschaftspunkt holte und somit alles klar machte. Willibald Knoll rundete mit erfreulichen 544 Holz das sehr gute Teambild ab.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

lKreisklasse C 1: SKC Königsmoos III – SKC Baar-Ebenhausen VIII 2:4 (1883:1949): Nach dem Startpaar lagen die Mösler bereits mit 0:2 zurück, denn sowohl Helmut Limmer (436) als auch Klaus Böhm (441) hatten das Nachsehen und gaben zudem 85 Zähler ab. Zwar gelang es den Schlusskeglern noch, nach Mannschaftspunkten auszugleichen. Den gewaltigen Rückstand konnten aber Wilfried Giedl (474) und der Tagesbeste Herbert Wäcker (532) nicht mehr wettmachen. Die zwei Zusatzpunkte gingen damit an die Gäste, die dadurch die Partie für sich entschieden.

lKreisklasse 2, Frauen: SKC Königsmoos – SV Eitensheim II 4:2 (1855:1746): In einer Nachhol-Begegnung setzte sich die Frauenmannschaft des SKC am Ende dank des deutlich besseren Gesamtresultats durch. Zu Beginn sah es jedoch nicht nach einem Sieg aus, denn Evi Brosi (447) kegelte zwar 2:2, brachte am Ende aber vier Kegel weniger zu Fall. Auch Karin Guther (449) hatte nicht das Glück auf ihrer Seite. Sie musste sich trotz eines 2:2 um drei Zähler geschlagen geben und verlor den zweiten Punkt. Im Schlussabschnitt drehte Nicole Knoll mächtig auf. Sie entschied alle vier Bahnen für sich und nahm durch hervorragende 501 Holz ihrer Gegnerin satte 115 Zähler ab. Da sich auch Elke Dittenhauser (458) mit 3:1 durchsetzen konnte, blieben die Punkte am Ende in Königsmoos.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren