Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Ingolstädter Halbmarathon: Adler „fliegt“ auf Platz vier

Ingolstädter Halbmarathon
02.05.2017

Adler „fliegt“ auf Platz vier

Auf die Plätze, fertig – los: Rund 2500 Teilnehmer starteten beim Ingolstädter Halbmarathon. Bereits nach wenigen Sekunden setzten sich die Favoriten an die Spitze des Feldes.
4 Bilder
Auf die Plätze, fertig – los: Rund 2500 Teilnehmer starteten beim Ingolstädter Halbmarathon. Bereits nach wenigen Sekunden setzten sich die Favoriten an die Spitze des Feldes.

Neuburger kommt nach 1.21,48 Stunde ins Ziel und verpasst in seiner Altersklasse M40 nur knapp das Stockerl. Insgesamt 2500 Teilnehmer sorgen für ein großes Feld. Athleten aus Kenia dominieren

Am Samstag starteten rund 2500 Läuferinnen und Läufer beim Ingolstädter Halbmarathon auf der 21,1 Kilometer langen Strecke quer durch die Schanz. 2330 Athleten kamen dabei ins Ziel. Sieger wurde der Kenianer Hillary Kiptum Maiyo (1.04,14 Stunde), gefolgt von seinem Landsmann Abel Kibet (1.04,18). Den dritten Platz belegte der Ingolstädter Hagen Brosius (1.10,23). Schnellste Frau war die Kenianerin Christine Moraa (1.15,40).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.