Newsticker

Nach Berchtesgadener Land: Auch Landkreis Rottal-Inn beschließt Lockdown
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Jugendarbeit hat hohen Stellenwert

Jahresversammlung

17.04.2015

Jugendarbeit hat hohen Stellenwert

Ausgezeichnet: Vorsitzender Hartmut Schier (rechts) überreichte der für ihre Verdiente um den SVK zum Ehrenmitglied ernannten Lisa Hohenester (links) die Ernennungsurkunde.
Bild: Uwe Kühne

50 Prozent der Mitglieder des SV Karlshuld sind Jugendliche und Kinder

Karlshuld Jugend ist die Zukunft eines jeden Vereins. So auch beim Sportverein Karlshuld, dessen Mitglieder zu 50 Prozent aus Kindern und Jugendlichen bestehen.

In der Fußball-Jugendabteilung spielen im Kleinfeldbereich 60 Kinder in sechs Mannschaften. In der E-Jugend (U11) sind drei Mannschaften, in der F-Jugend (U9) zwei und eine Bambini (U7) gemeldet.

Zur G-Jugend, den Bambinis, gehören derzeit 20 Kinder unter sechs Jahren, die von Tobias Detter, Bernd Hauser, und Hartmut Gorgs betreut werden. Der speziell für die D-Jugend angelegte D-9-Platz wird intensiv von ihr und auch von Kleinfeldmannschaften genutzt, die damit zur Entspannung des zeitlich engen Spiel- und Trainingsbetriebes sorgen.

„Laufend“ unterwegs waren die Leichtathleten beim Schülerhallensportfest in Neuburg, bei dem sich im 30-Meter-Lauf Sina Schlingmann (W10), den 3., Jana Butke (W13) den 1., Andreas Böhm (M10) den 3. und Marvin Zeitner (M11) den 3. Platz sicherten. Weiter wurde am Frühjahrswaldlauf Neuburg und an den Kreiseinzelmeisterschaften in Hebertshausen teilgenommen. Erfolgreich waren auch die Stockschützen, bei denen die 1. Mannschaft den Klassenerhalt in der Kreisoberliga und die 2. Mannschaft den Klassenerhalt in der Kreisliga geschafft haben. Aufgestiegen in die Kreisliga ist die 3. Mannschaft und die 4. Mannschaft spielt in der B-Klasse. Neu angeschafft werden Sportgeräte für die Sport- und Mehrzweckhalle, weil eine strikte Trennung der Geräte zwischen Schule und Verein erforderlich wurde und nun jeder selbst für seine Geräte verantwortlich ist.

Genutzt wird die Sport- und Mehrzweckhalle von den Abteilungen Herrengymnastik, Volleyball und Damengymnastik. Letztere wurde im Oktober 1966 von Lisa Hohenester gegründet und von ihr bis September 2014 als Übungsleiterin geführt. Aber nicht nur in Karlshuld war Lisa Hohenester aktiv, sie war langjährige BLSV-Kreisfrauenwartin und vertrat die Interessen der Sportfrauen im Sportbeirat des Landkreises von 1977 bis 2000. 2012 wurde ihr BLSV-Verdienstnadel in Gold mit Brillanten, einer der höchsten BLSV-Ehrungen, verliehen.

Für ihre Verdienste um den SVK wurde sie auf Vorschlag des Vorstandes von der Mitgliederversammlung einstimmig mit der höchsten Ehrung des Vereins, der Ehrenmitgliedschaft, geehrt. „Ich bin stolz darauf, dass ich 48 Jahre mit meinen Frauen arbeiten durfte“, sagte Lisa Hohenester, deren Herz an Karlshuld und ihrer Frauengruppe hänge. (ukü)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren