Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Landesliga Südwest: Lilaweiße lassen Konkurrenz verzweifeln

Landesliga Südwest
19.08.2018

Lilaweiße lassen Konkurrenz verzweifeln

Ein Bild mit Symbolcharakter: Nach dem Treffer von Alexander Müller zum 3:0 jubeln die VfR-Kicker im Hintergrund, während die Akteure der SpVgg Egg an der Günz sichtlich bedient sind.
Foto: Dirk Sing

Im Heimspiel gegen die SpVgg Egg/Günz steht es zur Pause 0:0. Doch eine Ein- beziehungsweise taktische Umstellung sorgt dafür, dass der VfR Neuburg am Ende vor über 400 Zuschauern mit 3:0 gewinnt

Falls es auch nur einen klitzekleinen Beweis noch gebraucht hätte, um zu unterstreichen, dass der VfR Neuburg als Aufsteiger nicht nur in der Landesliga Südwest angekommen ist, sondern nach acht Partien völlig zu Recht weiter an der Tabellenspitze steht, dient das Heimspiel am Samstag gegen die SpVgg Egg an der Günz nahezu als Parade-Beispiel. Der bis dato Tabellenfünfte aus dem Allgäu agierte von Anfang an überaus kompakt und ließ – je näher es in Richtung des eigenen Strafraums ging – bis auf einige Distanzschüsse von Ray Bishop (17.), Matthias Riedelsheimer (32.) und Rainer Meisinger (40./45.) kaum etwas zu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.