Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Leckerbissen auf Karlshulder Anlage

24.11.2017

Leckerbissen auf Karlshulder Anlage

In Karlshuld gefordert: Patrick Sussek gehört zu den großen Talenten des FC Ingolstadt.
Bild: Roland Geier

Fußball: U19 des FC Ingolstadt spielt gegen 1860 München

Auf einen Leckerbissen können sich am morgigen Samstag die Fußballfreunde in Karlshuld freuen. Um 13 Uhr stehen sich im Bayernliga-Spitzenspiel die U-19-Mannschaften des FC Ingolstadt und des TSV 1860 München gegenüber.

Das Sporttenne-Stelzer-Stadion des SV Karlshuld wird für den Nachwuchs des Zweitligisten FC Ingolstadt fast schon zur zweiten Heimat. Aufgrund der schlechten Platzverhältnisse im ESV-Stadion stellt der SV Karlshuld sein Feld erneut zur Verfügung. Bereits am vergangenen Wochenende hatten die Schanzer in Karlshuld ihre Tabellenführung durch einen überzeugenden 4:1-Erfolg gegen den FC Memmingen ausgebaut und sich eine gute Ausgangsposition im Kampf um den Wiederaufstieg in die Bundesliga geschaffen. Am Samstag heißt es nun erneut Erster gegen Zweiter. Allein aus diesem Grund steckt in dem Bayernligaderby eine Menge Brisanz.

Herbstmeister FC Ingolstadt führt mit fünf Punkten Vorsprung die Tabelle vor den Junglöwen an. Die wollen natürlich die Pätzold-Elf nicht weiter davonziehen lassen und mit einen Dreier die Schanzer erneut ärgern. Zum Saisonstart hatten die Löwen den FCI mit einem 2:1 an die Schanz zurückgeschickt. Nach der Pleite gegen die Giesinger fuhren die Jungschanzer zehn Siege in Folge ein und sind motiviert, ihre Siegserie fortzuführen. (rolg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren