Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus

26.05.2015

Lichtenau ist gerettet

Groh-Team besiegt GW Ingolstadt 3:2 und kann feiern

Durch einen 3:2-Erfolg gegen den FC Grün-Weiß Ingolstadt hat der TSV Lichtenau in der Kreisklasse 2 PAF den Klassenerhalt endgültig unter Dach und Fach gebracht.

Spielertrainer Martin Groh brachte seine Mannschaft dabei in der 26. Minute in Führung (26.). Die Gäste schlugen jedoch zurück und glichen durch Ornur Celik (37.) aus. Nach dem Seitenwechsel gingen die Schanzer durch Deniz Aydin sogar mit 2:1 in Front. Doch der TSV Lichtenau drehte diese Begegnung anschließend noch. Erneut Groh gelang zunächst der 2:2-Ausgleich (71.), ehe Christian Winkelmeier in der Nachspielzeit (90. + 3) den umjubelten 3:2-Siegtreffer für seine Farben erzielte.

SV Karlskron auf Aufstiegskurs

Durch einen 7:2-Kantersieg beim MTV Pfaffenhofen (Samstag) sowie einem 5:1-Erfolg gegen die zweite Mannschaft des TSV Jetzendorf (Montag) hat der SV Karlskron beste Aussichten, direkt in die Kreisliga aufzusteigen. Aktuell rangiert der SVK mit zwei Punkten vor der DJK Ingolstadt an der Spitze. (rolg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren