1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Neuburger Trio holt sich den „Pott“

Tischtennis

15.02.2018

Neuburger Trio holt sich den „Pott“

Strahlende Sieger: (von links) Michael Jungwirth, Max Jäger und Philipp Schinagl gewannen den Tischtennis-Kreispokal für den BSV Neuburg.
Bild: Peter Bauer

BSV-Herren besiegen im Finale des Kreispokals den TSV Altmannstein, der zuvor Burgheim bezwang

Die Tischtennis-Herren des BSV Neuburg haben sich in Burgheim den Kreispokal gesichert. Im Finale wurde der TSV Altmannstein mit 4:1 besiegt.

lKreispokal, Herren, Halbfinale: DJK Kösching – BSV Neuburg 0:4 Gerade einmal 18 Stunden nach dem Punktspiel vom Freitag absolvierten Philipp Schinagl, Max Jäger und Michael Jungwirth die Pokal-Endrunde in Burgheim. Das Halbfinale fand gegen die DJK Kösching statt, die nicht mit ihrer besten Aufstellung zu diesem Turnier kam. Somit hatten die Neuburger leichtes Spiel.

lTSV Burgheim – TSV Altmannstein 2:4 Die Lokalmatadoren Alexander Reisch, Franz Bauer und Peter Martin hielten zwar tapfer dagegen. Letztlich gewann aber nur Reisch seine beiden Einzel. Altmannstein zog damit ins Finale ein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

l Kreispokal, Herren, Finale: BSV Neuburg – TSV Altmannstein 4:1 Der BSV Neuburg änderte für das Endspiel im Vergleich zum Halbfinale die Reihenfolge der Aufstellung, um für Schinagl und Jäger zunächst die Nummer eins der Gäste zu vermeiden und so bei den ersten Einzeln sichere Punkte einzufahren. Der Plan ging auf. Schinagl gewann deutlich. Jungwirth leistete zwar ordentlich Gegenwehr, verlor aber dennoch erwartungsgemäß. Jäger tat sich lange schwer, siegte aber in fünf Sätzen. Dies war schon eine kleine Vorentscheidung. Im Doppel triumphierten Schinagl/Jäger souverän. Aus den letzten drei Einzeln musste somit noch ein Sieg eingefahren werden. Schinagl ließ dabei nichts anbrennen und gewann deutlich gegen den „Einser“ aus Altmannstein. Die Neuburger errangen somit den letzten Kreispokal in dieser Form, da in der kommenden Saison die Kreise und Bezirke vollkommen neu strukturiert werden.

lKreispokal, Jungen, Finale: DJK Kösching – TSV Gaimersheim 3:4 Im Pokalfinale der Jungen setzte sich der TSV Gaimersheim gegen die DJK Kösching durch.

l1. Kreisliga, Herren: BSV Neuburg – FC Ehekirchen III 9:1 Einen Tag vor dem Kreispokal hatte die erste Herrenmannschaft des BSV (Philipp Schinagl, Max Jäger, Peter Wahlich, Markus Niederhofer, Robert Winkler, Michael Jungwirth) die „Dritte“ des FC Ehekirchen zu Gast. In der Hinrunde war die Partie durchwegs spannend. Nur eine konzentrierte Leistung im zweiten Durchgang sorgte für den Sieg der Neuburger. Auch diesmal lief es nicht problemlos. Die Hausherren entschieden zwar alle drei Anfangsdoppel für sich. Diese gingen aber über fünf Sätze inklusive Aufholjagd. Die Einzel liefen dann deutlich besser: Lediglich eine Partie holten sich die Gäste. Am Ende gab es somit einen deutlichen Sieg für die Einheimischen, der sicherlich etwas zu hoch ausfiel.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20FC_Ehekirchen_Panknin.tif
Bezirksliga Nord

Panknin: „Unser Ziel ist der Landesliga-Aufstieg“

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket