Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Neuburger erreichen ihre Ziele

07.08.2017

Neuburger erreichen ihre Ziele

Triathlon: Starke Auftritte in Prag und Erlangen

Bei strahlendem Sonnenschein und sengender Hitze fand kürzlich der 28. Erlanger Triathlon statt. 800 Teilnehmer hatten sich angemeldet und starteten über die Kurz- (1,5 km Schwimmen/40 km Radfahren/11 km Laufen) und Mitteldistanz (2 km Schwimmen/80 km Radfahren/20 km Laufen). Auch vier Athleten des TSV Neuburg stellten sich dieser Herausforderung.

Für Iris Glöckner war es die erste Mitteldistanz überhaupt. Ihr persönliches Ziel war eine Zeit von unter sechs Stunden. Nachdem sie nach dreieinhalb Stunden in ihre Laufschuhe schlüpfte, konnte man schon damit rechnen, dass sie ihr Ziel erreicht. „Ich konnte nicht die Anzahl an Laufkilometer trainieren, die ich mir eigentlich vorgenommen hatte. Aber heute lief alles nach Plan. Ich fand meinen Rhythmus und die Hitze machte mir auch nicht besonders zu schaffen“, fasste die Ehefrau von Wolfgang Glöckner, der in Erlangen auf der Kurzdistanz startete, freudestrahlend zusammen. Nach 5.42,52 Stunden überquerte sie als Neunte ihrer Altersklasse und Gesamtplatz 56 die Ziellinie im Stadion des TV Erlangen.

Von den Neuburger Herren starteten Jürgen Adler, Daniel Müller und Fabian Mottl über die Mitteldistanz. Für Mottl war es bereits der dritte Triathlon innerhalb der vergangenen zwei Wochen. Nach akzeptablem Schwimmen drehte er auf dem Rad mächtig auf und absolvierte den 80 km Radkurs in genau zwei Stunden. Nach 4.03,56 Stunden belegte er als erster Neuburger den 13. Platz in der Gesamtwertung (Rang vier Platz seiner Altersklasse). Adler folgte als zweiter Neuburger rund 15 Minuten dahinter und kam nach 4.19,54 Stunden auf dem 40. Gesamtplatz und Rang fünf seiner Altersklasse ins Ziel. „Ich habe auf dem Rad heute wahrscheinlich etwas überzogen. Das Laufen war dann sehr, sehr hart und ich habe dort einige Plätze eingebüßt“, so der Berufsfeuerwehrmann. Daniel Müller kam nach 5.13,13 Stunden auf Position 215 ins Ziel (29. Altersklassen-Rang).

Wolfgang Glöckner startete als einziger Neuburger zwei Wochen vor seinem Langdistanz-Start in Regensburg auf der Kurz-Distanz. Nach 2.26,38 Stunden erreichte er den 38. Gesamtrang der 212 Athleten, die das Ziel erreichten. Für ihn gilt es nun, sich für die anstehende Langdistanz zu regenerieren. Zu schaffen macht ihm aktuell jedoch eine Achillessehnen-Verletzung.

Premiere auf der Mitteldistanz feierte zudem Joachim Hahn vom TSV Neuburg. Der 28-jährige Triathlet startete beim Wettkampf im tschechischen Prag. Da er noch drei Wochen zuvor in einen Radunfall beim Training verwickelt war, musste er mit einem Ersatzrad antreten. „Ein besonderer Dank geht an TSV-Triathlon-Abteilungsleiter Stefan Rupprecht, der mir sein Zeitfahrrad geliehen hat“, so Hahn. Sein persönliches Ziel war eine Gesamtzeit von unter fünf Stunden. Nachdem er beim Laufen ordentlich mit der Hitze zu kämpfen hatte, erreichte er das Ziel nach 4.58,44 Stunden auf Platz 21 seiner Altersklasse 25 bis 29 (Gesamtrang 170) genau innerhalb seines persönlich gesetzten Ziels. (ttn)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren