Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Neuer Stürmer für den ERC Ingolstadt

21.06.2017

Neuer Stürmer für den ERC Ingolstadt

Neu beim ERC Ingolstadt: Laurin Braun kommt von den Eisbären Berlin zu den Panthern.
Bild: dpa/Sven Hoppe

Eishockey: Laurin Braun kommt von den Eisbären Berlin

Ingolstadt Der ERC Ingolstadt hat den nächsten Neuzugang an Land gezogen. Stürmer Laurin Braun wechselt von den Eisbären Berlin zu den Panthern.

Braun, der aus dem hessischen Lampertheim stammt, hat einen Großteil seiner Karriere bei den Eisbären verbracht. Nach elf Jahren in Berlin entschied er sich nun zum Wechsel. Braun: „Es wurde Zeit, andere Erfahrungen zu sammeln, an neuen Aufgaben zu wachsen und den nächsten Schritt zu nehmen. Der ERC Ingolstadt ist dafür der richtige Ort und nicht erst seit dem Titel 2014 eine super Adresse im deutschen Eishockey.

Der 26-jährige Stürmer holte mit Berlin viermal die deutsche Meisterschaft und einmal die European Trophy. Auch in der Champions Hockey League und im deutschen Nationaltrikot kam der 1,79 Meter große und 78 Kilogramm schwere Stürmer zum Einsatz. In Ingolstadt trifft er unter anderen auf seinen Kumpel Darin Olver, der sich vor Kurzem den Panthern anschloss. ERC-Sportdirektor Larry Mitchell sagt über den Neuzugang: „Laurin ist ein vielseitig einsetzbarer Spieler und ein guter Schlittschuhläufer. Mit 26 Jahren ist er zudem im besten Eishockey-Alter.“ Generell habe er ihn in den vergangenen Jahren als „unangenehmen, hartnäckigen Gegenspieler erlebt. Er hat mit Berlin in über 300 DEL-Spielen viel Erfahrung in Unterzahl gesammelt, wo wir in der neuen Saison wieder stärker agieren wollen. Laurin ist ein Gewinn für den ERC Ingolstadt.“

Laurin Braun wird beim ERC Ingolstadt im Trikot mit der Nummer 91 auflaufen. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren