1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Nichts zu holen gegen „verstärkte“ Rieser

Bezirksliga Nord

07.05.2018

Nichts zu holen gegen „verstärkte“ Rieser

Sein Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich reichte nicht, um aus Nördlingen etwas Zählbares mitzunehmen: Ehekirchens Fabian Scharbatke (rechts).

FC Ehekirchen kassiert gegen die zweite Garde des TSV Nördlingen eine 1:3-Niederlage

Die vierte Niederlage hintereinander kassierte der FC Ehekirchen in der Bezirksliga Nord. Bei der zweiten Vertretung des TSV Nördlingen unterlag das Schröttle-Team mit 1:3.

Den besseren Start in diese Partie erwischten die Einheimischen, die sich mit einigen Akteuren aus der „Ersten“ verstärkt hatten. Bereits nach zehn Minuten tauchte Alexander Schröter nach einem schönen Spielzug alleine vor FCE-Schlussmann Tomas Ruhland auf, scheiterte jedoch an diesem. Nachdem Fabian Miehlich eine weitere gute Einschuss-Möglichkeit fast schon fahrlässig verstreichen ließ (14.), machte es 60 Sekunden später Matus Mozol besser und traf zur Führung. Wesentlich effektiver im Ausnutzen ihrer Gelegenheiten zeigten sich hingegen die Gäste. Gleich die erste Chance wurde zum Ausgleich genutzt. Einen langen Ball von Spielertrainer Simon Schröttle erkämpfter sich Fabian Scharbatke am TSV-Strafraum und traf zum 1:1 ins kurze Eck (22.).

Lange freuen konnten sich die Ehekirchener darüber aber nicht. Nachdem Keeper Ruhland zunächst einen gegnerischen Schuss noch parieren konnte, war er beim Nachschuss von Schröter machtlos – 2:1 (27.). Doch damit nicht genug. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff stellten die Rieser die Vorzeichen endgültig auf Sieg. Nachdem das Spielgerät zuvor an die Querlatte des FCE-Gehäuses gegangen war, schaltete abermals Mozol am schnellsten und drückte es zum 3:1 über die Linie (45.).

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Trotz des Zwei-Tore-Rückstands gaben sich die Gäste im zweiten Abschnitt nicht auf und kämpften unverdrossen weiter. Doch mehr als zwei gefährliche Schüsse von Kushtrim Gabrica (50.) und Jonas Zeller (80.), die jeweils den Nördlinger Kasten verfehlten, sprang nicht heraus. Für die Hausherren vergab schließlich Fabian Miehlich in der 60. Minute die beste Chance im zweiten Abschnitt. (biss)

Ehekirchen: Ruhland, Maennling, A. Gerbl, Schmaus (48. Appel), Jahner, Weigl (46. Kranner), Schmidt, Zeller, Schröttle, Gabrica, Scharbatke

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Unterstall%20Sch%c3%bctzen%2c%20Andrea%20Nieberle%208a_0016029.tif
Luftgewehr

Der Weg geht nach oben

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen