Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Nur die Männer fahren Siege ein

Kegeln

25.02.2015

Nur die Männer fahren Siege ein

Weg damit: Die Herren-Mannschaften des KC Karlshuld brachten am vergangenen Wochenende zahlreiche Kegel zu Fall.
Bild: Karl Aumiller

Karlshulder Frauen lassen hingegen auswärts die Punkte liegen

Karlshuld Alle drei Herrenteams der Karlshulder Kegler haben ihre Partien für sich entschieden, wohingegen die Frauen am vergangenen Wochenende kein Erfolgserlebnis zu verbuchen hatten.

Die Bezirksligakegler ließen von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, dass sie diese Begegnung gegen den Tabellenletzten aus Deurigen für sich entscheiden und sich in der Tabelle wieder einen Platz nach oben kämpfen wollen. Waren die Resultate zwar bis auf die 559 Holz von Udo Hammerer und 542 Holz von Bernd Weichhart nicht berauschend, so reichte es allemal aus, um mit einer Differenz von fast 100 Holz zu gewinnen.

Die weiteren Ergebnisse: Thomas Dürfeldt (529 Holz, 1 Punkt), Philipp Schiller (487 Holz), Markus Knoll (510 Holz, 1 Punkt), Rudi Kühnlein (505 Holz, 1 Punkt)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zu Beginn war die Partie noch ausgeglichen, da Matthias Thiele mit 475:477 Holz knapp unterlag, Adi Winzer sich aber mit 526:520 Holz durchsetzen konnte und man das Schlusspaar mit Gotti Maderholz und Christian Wagner mit einem Vorsprung von vier Holz auf die Bahnen schickte. Gotti Maderholz hatte mit Tagesbestleistung von 554 Holz seinen Gegner jederzeit im Griff, wogegen Christian Wagner trotz besserer Holzzahl drei Durchgänge verlor und seinem Kontrahenten mit 538:517 Holz den Punkt lassen musste.

Relativ deutlich fiel der Sieg der „Dritten“ in Aichach aus, obwohl bis auf Olaf Kugler (507) keiner der Akteure die 500-Holz-Marke erreichte. Aber da nur Hans-Peter Kober nach einer Verletzungspause mit 437 Holz seinem Gegner den Vortritt lassen musste, durften sich die Mösler am Ende über zwei wichtige Punkte freuen und sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Die weiteren Ergebnisse: Josef Reisner (482 Holz, 1 Punkt), Gerhard Donabauer (461 Holz, 1 Punkt)

Nichts zu holen gab es dagegen für die zweite Damenmannschaft in Pöttmes. Dies ist auch nicht weiter verwunderlich, sieht man sich die doch sehr verbesserungswürdigen Ergebnisse an. Immerhin gelang es Monika Krammer, die auf die schwächste Spielerin der Pöttmesser traf, den Ehrenpunkt für ihr Team zu erspielen.

Ergebnisse: Marianne Weichhart (400 Holz), Monika Krammer (497 Holz, 1 Punkt), Karin Albrecht (497 Holz), Sieglinde Riehl (426 Holz)

Erneut sieglos und somit weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz blieb die „Dritte“ bei Tabellenführer Mühlried. Karlshuld hatte bis auf Ramona Zöh, die sich mit 490:476 Holz durchsetzen konnte, gegen die Gastgeberinnen nicht den Hauch einer Chance. (mr)

Die weiteren Ergebnisse: Roswitha Kober (494 Holz), Franziska Hentschel (437 Holz), Katrin Kneißl (441 Holz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren