Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau

Leichtathletik

17.10.2017

Nur ein Team ist stärker

Freude über Rang zwei: Die Mannschaft des TSV Neuburg hat beim 22. Sport-In-Laufcup gut abgeschnitten. Nur der SV Kasing war letztlich stärker.
Bild: TSV Neuburg

TSV Neuburg wird beim Sport-IN-Laufcup Zweiter. Die einzelnen Ergebnisse

Der 22. Sport-IN-Laufcup ist entschieden und gehört nunmehr der Geschichte an. In der Mannschaftswertung musste der TSV Neuburg dem SV Kasing in der Endwertung den Vortritt lassen. Lange war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Vereine, wobei die Kasinger beim letzten Lauf am Reisberg eine geschlossenere Leistung an den Tag legten. Dennoch war der Abstand minimal: Kasing holte 3972 Punkte, die Neuburger 3807 Zähler. Wie im Vorjahr belegte der SV Buxheim den dritten Rang in der Teamwertung (2909).

Rund 300 Sportler und Gäste kamen zum ehrenden Abschluss in die Mittelschule Gaimersheim. Um in die Cupwertung zu kommen, waren mindestens fünf, höchstens sechs von neun Wettbewerben notwendig. Zum Klassement zählten die Läufe am Ingolstädter Baggersee, der Neuburger Frühjahrslauf sowie die Veranstaltungen in Ringsee, Geisenfeld, Gaimersheim, Hitzhofen, Buxheim, Kasing und am Reisberg.

Drei Siege sowie vier zweite und vier dritte Ränge holte sich der TSV in der Endabrechnung der Klassenwertung. Recht erfolgreich zeigten sich Liah-Soline Gerich, Maria Rami und Josef Lang mit ihren Siegen in der jeweiligen Kategorie. Die Betreuer um Siegfried Stachel, Josef Lang und Michael Tragl motivierten Jung und Junggebliebene zur geschlossenen Mannschaftsleistung.

Am schnellsten unterwegs waren in der Cupwertung (Männer und Frauen getrennt) Hagos Asmorum und Irmgard Weidenhiller (SV Kasing). Unter den „Top 20“ der Cupwertung platzierten sich Daniel Müller, Matthias Limant, Filippo Aceto, Thomas Christeiner, Petra Mayr, Tamara Schläfer und Andrea Freilinger. Über die 3000 Starts freute sich Roland Muck. Das Endklassement verzeichnet 280 Sportler – ein neuer Rekord!

Im kommenden Jahr wird die Serie erneut starten. Die erste Wertung findet bereits Mitte März mit dem Frühjahrswaldlauf in Zuchering statt. Das Neuburger Rennen wird traditionell am Karsamstag im Englischen Garten stattfinden.

lGesamtwertung Sport-IN-Laufcup 2017:

Cupwertung Männer: 11. Daniel Müller 508; 13. Matthias Limant 490; 14. Filippo Aceto 485; 19. Thomas Christeiner 446; 26. Siegfried Stachel 401; 32. Arne Zühl 355; 43. Dietmar Schläfer 282; 51. Anton Lautner 232; 54. Stefan Heckl 225; 60. Jürgen Hertkorn 184; 70. Josef Lang 129; 75. Otto Mayershofer 104; 79. Wendelin Degmayr und Gerhard Wesp beide 85; 94. Walter Rau 30; 100. Hermann Schottnar 13.

Cupwertung Frauen: 12. Petra Mayr 546; 14. Tamara Schläfer 518; 16. Andrea Freilinger 507; 24. Sonja Kalisch 437; 38. Sabrina Brand 353; 44. Maria Rami 298; 53. Henriette Appel 250.

Klassenwertung; Schülerinnen U12: 1. Liah-Soline Gerich 240; Schi U14: 2. Tiara Gerich 121; weibl. Jugend U16: 3. Asaria Gerich 140; 4. Antonia Schabacker 103; 6. Carolin Schloderer 86; weibl. Jugend U18: 4. Franziska Habersetzer 115; Schüler U10: 4. Vinzenz Fortner 109; Sch U12: 10. Vincent Regnat 49; 17. Philipp Regnat 24; 20. Paul Schläfer 7.

Frauen WHK: 2. Tamara Schläfer 162; W30; 3. Sabrina Brand 91; W45: 4. Andrea Freilinger 109; 6. Sonja Kalisch 83; 13. Henriette Appel 46; W50: 2. Petra Mayr 165; W60: 1. Maria Rami 240.

Männer M30: 2. Matthias Limant 127; M35: 5. Thomas Christeiner 82; M40: 3. Daniel Müller 123; M45: 13. Stefan Heckl 41; 16. Jürgen Hertkorn 29; M50: 5. Siegfried Stachel 98; 6. Dietmar Schläfer 87; 17. Otto Mayershofer 34; M55: 2. Filippo Aceto 195; 3. Arne Zühl 118; 5. Anton Lautner 96; 9. Wendelin Degmayr 73; M60: 6. Gerhard Wesp 93; 8. Walter Rau 77; M65: 1. Josef Lang 225; 3. Hermann Schottnar 114.

Zahlreich Bilder von der Siegerehrung sowie die Gesamtwertung gibt es auf der Homepage des TSV Neuburg unter www.tsv1862-neuburg.de.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren