Newsticker
CSU-Generalsekretär Blume schwört Union auf Oppositionsarbeit ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Synchronschwimmen: Barbara Rauscher: „Da sind bei unseren Mädels schon Tränen geflossen“

Synchronschwimmen
19.11.2020

Barbara Rauscher: „Da sind bei unseren Mädels schon Tränen geflossen“

Volle Konzentration in ihrem „Wohnzimmer“: Barbara Rauscher (Zweite von links), Abteilungsleiterin der Synchronschwimm-Sparte des TSV Neuburg, bei einem Wettkampf im Neuburger Parkbad. Momentan können ihre Nixen dort nicht trainieren.
Foto: Daniel Worsch

Plus Der momentane „Lockdown light“ hat auch die Donaunixen des TSV Neuburg fest im Griff. Wie die Sportlerinnen und Trainerinnen mit dieser Situation umgehen und was sie sich für das Jahr 2021 wünscht, verrät Abteilungsleiterin Barbara Rauscher.

Seit in Deutschland der „Lockdown light“ am 2. November in Kraft getreten ist, befinden sich auch die meisten Amateur-Sportler und -Vereine erneut in einer „Zwangspause“. Wie die Neuburger Donaunixen damit umgehen, verrät Abteilungsleiterin Barbara Rauscher im Interview mit der Neuburger Rundschau.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.