Newsticker
Spahn: Schnell- und Selbsttests könnten helfen, Veranstaltungen zu ermöglichen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. VfB Eichstätt testet gegen 1. FC Nürnberg

26.06.2017

VfB Eichstätt testet gegen 1. FC Nürnberg

Markus Mattes

Fußball: Club gastiert morgen beim Regionalligisten

Eichstätt Mit Fug und Recht kann der VfB Eichstätt behaupten, dass er in der Region durch den Aufstieg in die Fußball-Regionalliga Bayern Fußballgeschichte geschrieben hat. Die Altmühltaler waren vor gut 20 Jahren ganz unten in der C- Klasse angekommen und haben sich nach einem langen beschwerlichen Weg wieder nach oben gearbeitet.

Nach der Vizemeisterschaft in der Bayernliga Nord in der Saison 2015/2016 legte die Truppe von Trainer Markus Mattes eine Schippe drauf und holte sich mit 73 Zählern die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die vierte Liga. Für den VfB Eichstätt war es der größte Erfolg in seiner 96-jährigen Vereinsgeschichte, für den VfB und auch Trainer Markus Mattes war ein Traum in Erfüllung gegangen. „Aber man darf nicht zu lange träumen“, sagt Mattes, der bereits am 9. Juni die Mission Klassenerhalt eingeläutet hat. Der Verein hat mittlerweile seine Hausaufgaben gemacht um das Liqui-Moly-Stadion regionalligatauglich zu machen. Die Auflagen des DFB konnten von den Altmühltalern erfüllt werden. Mit wöchentlich acht Trainingseinheiten gibt Markus Mattes der Mannschaft den Schliff, um in der vierthöchsten Fußballklasse zu bestehen. Der Aufsteiger hat sich mit jungen talentierten Akteuren verstärkt. Unter anderem mit Jonas Fries von der zweiten Mannschaft des 1. FC Nürnberg, der das Mittelfeld des VfB verstärken soll. Der 20-Jährige, der beim Club ausgebildet wurde, wird am morgigen Dienstag besonders motiviert sein. Dann erwartet der VfB Eichstätt um 18:30 Uhr den Zweitligisten 1. FC Nürnberg zu einem Testspiel. (rolg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren