1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. „VfR Neuburg gewinnt das nächste Spitzenspiel“

NR-Tippduell

22.08.2019

„VfR Neuburg gewinnt das nächste Spitzenspiel“

Für den FC Illdorf am Start: Kapitän Uli Birkmeir.
2 Bilder
Für den FC Illdorf am Start: Kapitän Uli Birkmeir.
Bild: fupa

In der zweiten Begegnung der ersten Runde bekommen es Uli Birkmeir und der FC Illdorf mit Philipp Fetsch und dem SV Münster zu tun. Wie beide „ihre“ Paarungen einschätzen

Mit einem 14:5-Kantersieg gegen den SV Weichering ist der SC Ried in das „NR-Tippduell“ der Saison 2019/2020 gestartet und damit als erstes Team souverän in die zweite Runde eingezogen. In der zweiten Begegnung stehen sich nun A-Klassist FC Illdorf mit Kapitän Uli Birkmeir und Kreisklassist SV Münster mit seinem Torjäger und Spielführer Philipp Fetsch gegenüber.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Zur Erinnerung: Für jedes exakt vorhergesagte Resultat gibt es drei Punkte, die richtige Tendenz (Sieg, Remis, Niederlage) wird noch mit einem Zähler honoriert. Sollten am Ende beide Teams punktgleich sein, entscheidet zuerst die Mehrzahl der richtig getippten Spiele und dann das Los. Der Gesamtsieger erhält stolze 500 Euro für seine Mannschaftskasse von der Ergo-Versicherung Christian Krzyzanowski in Neuburg. Nachfolgend die zehn zu tippenden Begegnungen, die die beiden Teams abwechselnd unter die Lupe nehmen:

SpVgg KaufbeurenFC Ehekirchen (Landesliga Südwest)

„VfR Neuburg gewinnt das nächste Spitzenspiel“

Birkmeir : „In dieses Kellerduell geht der FC Ehekirchen ohne seinen Torjäger Simon Schmaus, was das Ganze sicherlich nicht leichter macht. Trotzdem bin ich der Meinung, dass der FCE endlich seinen ersten Sieg in dieser Saison einfahren wird – und das ist auch noch ein ganz wichtiger.“

VfR Neuburg – FV Illertissen II (Landesliga Südwest)

Fetsch: „Nachdem der VfR Neuburg bereits am vergangenen Wochenende in Ichenhausen das erste Spitzenspiel in souveräner Art und Weise zu seinen Gunsten entscheiden konnte, wird er auch diese Top-Partie gewinnen. Gerade aufgrund ihrer Offensive zählen die Lilaweißen für mich zu den absoluten Spitzenteams in dieser Liga.“

DJK LangenmosenTSG Untermaxfeld (Kreisliga Ost)

Birkmeir: „Nach den Abgängen von zahlreichen Leistungsträgern steht die DJK Langenmosen vor einer sehr schweren Saison. Untermaxfeld hingegen hat sich unter anderem mit Ray Bishop sehr gut verstärkt und wird sich daher auch in diesem Derby deutlich durchsetzen.“

FC GerolsbachTSV Burgheim (Kreisliga Ost)

Fetsch: „Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es ist, in Gerolsbach zu gewinnen. Bislang ist mir das mit meinem Team noch nie gelungen. Gerade kämpferisch und taktisch stellt der FCG eine gute Truppe. Da zudem die Zuschauer der ’zwölfte Mann’ sind, werden die Burgheimer über ein Remis nicht hinauskommen.“

SV Straß – SV Grasheim (Kreisklasse Neuburg)

Birkmeir: „Beide Teams sind mit klaren Niederlagen in die neue Spielzeit gestartet. Da sowohl Straß als auch Grasheim offensiv ausgerichtet sind, werden in dieser Partie viele Tore fallen. Am Ende sehe ich den SVG einen Tick stärker und daher auch siegreich.“

SC Ried – SpVgg Joshofen-Bergheim (Kreisklasse Neuburg)

Fetsch: „Grundsätzlich schätze ich zwar Joshofen-Bergheim einen kleinen Tick stärker ein. Doch gegen Ried wird es alles andere als eine einfache Aufgabe. Davon konnten wir uns am vergangenen Wochenende bereits überzeugen. Vor allem in der Defensive hat der SCR seine Stärken. Wir haben uns richtig schwer getan, gegen sie durchzukommen. Darüber hinaus hat man mit Moritz Bartoschek einen richtig guten Kicker in seinen Reihen.“

Wird vom SV Münster ins Rennen geschickt: Kapitän und Torjäger Philipp Fetsch.
Bild: fupa

SV Echsheim – SV Münster (Kreisklasse Neuburg)

Birkmeir: „Beim SV Echsheim wird die Umstellung vom Spielertrainer zum reinen Coach sicherlich noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Der SV Münster dürfte als Absteiger ein Wörtchen vorne mitreden und daher in diesem Match letztlich auch die Oberhand behalten.“

FC IlldorfSC Feldkirchen (A-Klasse Neuburg)

Fetsch: „Der FC Illdorf zählt auch in dieser Saison zu den absoluten Topteams in der A-Klasse Neuburg. Nach dem zuletzt verpassten Aufstieg wird die Truppe meines Ex-Trainers Sepp Meier mit Sicherheit auch diesmal ein gewaltiges Wörtchen mitsprechen. Aufsteiger SC Feldkirchen muss sich dagegen erst einmal an die neue Spielklasse gewöhnen.“

SV Sinning – FC Staudheim (A-Klasse Neuburg)

Birkmeir: „Trotz der Auftaktniederlage beim FC Zell/Bruck verfügt der SV Sinning über eine sehr starke und eingespielte Truppe. Gerade daheim wird der SVS nichts anbrennen lassen und daher auch als Sieger vom Platz gehen.“

SV KarlshuldFC Gerolfing (Kreisliga Donau/Isar 1)

Fetsch: „Mit Spielertrainer Den Lovric haben die Gerolfinger einen Akteur in ihrem Team, der selbst bereits in Karlshuld tätig war und daher sicherlich noch den einen oder anderen Kicker kennt. Darüber hinaus dürfte er in diesem Match sicherlich doppelt motiviert sein, um am Ende als Sieger vom Platz zu gehen.“


DIE TIPPS IM ÜBERBLICK

FC Illdorf

Kaufbeuren – FC Ehekirchen 0:1

VfR Neuburg – Illertissen II 2:1

Langenmosen – Untermaxfeld 0:3

Gerolsbach – TSV Burgheim 1:2

SV Straß – SV Grasheim 2:3

SC Ried – Joshofen-Bergheim 1:1

SV Echsheim – SV Münster 1:3

FC Illdorf – SC Feldkirchen 2:0

SV Sinning – FC Staudheim 3:1

SV Karlshuld – FC Gerolfing 2:2

SV Münster

Kaufbeuren – FC Ehekirchen 2:0

VfR Neuburg – Illertissen II 3:1

Langenmosen – Untermaxfeld 1:2

Gerolsbach – TSV Burgheim 2:2

SV Straß – SV Grasheim 1:2

SC Ried – Joshofen-Bergheim 1:1

SV Echsheim – SV Münster 1:2

FC Illdorf – SC Feldkirchen 3:0

SV Sinning – FC Staudheim 2:1

SV Karlshuld – FC Gerolfing 0:2


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren