1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Vorjahresfinalist greift ins Geschehen ein

NR-Tippduell

12.09.2019

Vorjahresfinalist greift ins Geschehen ein

Copy%20of%20DSCF2267.tif
2 Bilder
Für den Vorjahresfinalisten FC Zell/Bruck am Start: Benedikt Buttmann
Bild: Dirk Sing

Der FC Zell/Bruck schickt erneut seinen „Tippkönig“ Benedikt Buttmann ins Rennen. Mit Johann Guppenberger von der SpVgg Joshofen/Bergheim trifft er jedoch auf einen erfahrenen Widersacher

Im fünften Aufeinandertreffen der ersten Runde bei unserem „NR-Tippduell“ stehen sich die SpVgg Joshofen/Bergheim mit Johann Guppenberger und der Vorjahresfinalist FC Zell/Bruck mit Benedikt Buttmann gegenüber.

Zur Erinnerung: Für jedes exakt vorhergesagte Resultat gibt es drei Punkte, die richtige Tendenz (Sieg, Remis, Niederlage) wird noch mit einem Zähler honoriert. Sollten am Ende beide Teams punktgleich sein, entscheidet zuerst die Mehrzahl der richtig getippten Spiele und dann das Los. Der Gesamtsieger erhält stolze 500 Euro für seine Mannschaftskasse von der Ergo-Versicherung Christian Krzyzanowski in Neuburg. Nachfolgend die zehn zu tippenden Begegnungen, die die beiden Teams abwechselnd unter die Lupe nehmen:

FC Ingolstadt – Hallescher FC (3. Liga)

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Guppenberger: „Nach dem guten Saisonstart ist beim FCI die Euphorie mittlerweile schon wieder verflogen. Halle dagegen ist zuletzt immer besser in Fahrt gekommen. Daher wird Ingolstadt auch nicht über ein Remis hinauskommen.“

FC Ehekirchen – SC Ichenhausen (Landesliga Südwest)

Buttmann: „Auch wenn der FC Ehekirchen zuletzt drei Begegnungen hintereinander erfolgreich gestalten konnte, wartet mit Ichenhausen ein sehr schwerer Brocken. Der Gegner ist ein erfahrenes Landesliga-Team und hat sich im bisherigen Saisonverlauf solide verkauft.“

TSG Untermaxfeld – SV Feldheim (Kreisliga Ost)

Guppenberger: „Bereits zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison ist das eine überaus richtungsweisende Partie. Während die TSG in der Offensive schwerwiegende Ausfälle zu beklagen hat, ist Feldheims Spielertrainer Tobias Bauer wohl wieder fit. Daher tippe ich auf einen knappen Sieg für den SVF.“

TSV Burgheim – DJK Langenmosen (Kreisliga Ost)

Buttmann: „Der TSV Burgheim ist ordentlich in die neue Spielzeit gestartet und konnte sich zuletzt personell nochmals verstärken. Das wird letztlich auch den Ausschlag geben, dass es zum ’Dreier’ gegen Langenmosen reicht.“

FC Ehekirchen II – SV Klingsmoos (Kreisklasse Neuburg)

Guppenberger: „Ehekirchen konnte bereits gegen die Top-Teams aus Echsheim und Rennertshofen gewinnen und profitiert auch vom guten Lauf der ’Ersten’, da immer wieder Akteure nach unten geschoben werden. Ich traue dem FCE daher allemal zu, dieses Spitzenspiel zu seinen Gunsten zu entscheiden.“

SpVgg Joshofen/Bergheim – SV Straß (Kreisklasse Neuburg)

Buttmann: „In dieser Partie ist die SpVgg Joshofen/Bergheim sicherlich Favorit. Auf der anderen Seite hat sich der SV Straß bislang recht gut verkauft – speziell dann, wenn es gegen richtig gute Teams ging. Auch am vergangenen Wochenende musste man sich ja unglücklich dem SV Münster geschlagen geben.“

FC Zell/Bruck – SC Feldkirchen (A-Klasse Neuburg)

Guppenberger: „Der FC Zell/Bruck möchte in dieser Saison sicherlich ein Wörtchen um die ersten beiden Plätze mitsprechen, während Feldkirchen eine schwere Spielzeit vor sich hat. Ich bin überzeugt, dass es am Ende eine klare Sache für die Hausherren wird.“

TSV Ober-/Unterhausen – SV Sinning (A-Klasse Neuburg)

Buttmann: „Derbys haben ja bekanntlich ihre eigenen Gesetze. Dennoch denke ich, dass der favorisierte SV Sinning, der auch in dieser Saison vorne dabei sein möchte, die Nase vorne haben wird.“

SV Bertoldsheim – SC Ried II (B-Klasse Neuburg)

Guppenberger: „Ich gehe fest davon aus, dass der SV Bertoldsheim seine Tabellenführung in dieser Partie gegen den SC Ried II erfolgreich verteidigen wird, zumal es sich auch noch um ein Heimspiel handelt.“

TSV Baar-Ebenhausen – SV Karlshuld (Kreisliga Donau/Isar 1)

Buttmann: „Auch wenn ich ehrlich gesagt diese Liga nicht so gut kenne, denke ich, dass sich der TSV Baar-Ebenhausen durchsetzen wird. Beim SV Karlshuld ist es bislang ein Auf und Ab, das sich weiter fortsetzen wird.“


DIE TIPPS IM ÜBERBLICK:

SpVgg Joshofen/Bergheim

FC Ingolstadt – Hallescher FC 1:1

FC Ehekirchen – Ichenhausen 3:1

TSG Untermaxfeld – Feldheim 1:2

Burgheim – Langenmosen 3:0

Ehekirchen II – SV Klingsmoos 2:1

Joshofen/Bergheim – SV Straß 3:1

FC Zell/Bruck – Feldkirchen 4:0

Ober-/Unterhausen – Sinning 0:2

SV Bertoldsheim – SC Ried II 4:1

Baar-Ebenhausen – Karlshuld 2:1

FC Zell/Bruck

FC Ingolstadt – Hallescher FC 1:1

FC Ehekirchen – Ichenhausen 1:2

TSG Untermaxfeld – Feldheim 1:2

Burgheim – Langenmosen 2:1

Ehekirchen II – SV Klingsmoos 1:3

Joshofen/Bergheim – SV Straß 2:1

FC Zell/Bruck – Feldkirchen 3:1

Ober-/Unterhausen – Sinning 1:2

SV Bertoldsheim – SC Ried II 3:1

Baar-Ebenhausen – Karlshuld 2:1

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren