Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Lokalsport
  4. Wolfgang Sailer setzt sich die Krone auf

Schach

14.11.2018

Wolfgang Sailer setzt sich die Krone auf

Die strahlenden Sieger: (Von links) Klaus Richter, Wolfgang Sailer, Asim Muharemagic und Felix Hackner.
Bild: Heinz Badura

Bei der offenen Neuburger Stadtmeisterschaft lieferten sich die Teilnehmer spannende und faire Partien. Die Stockerlplätze waren dabei heiß umkämpft

Der Schachklub Neuburg richtete über einen Zeitraum von vier Tagen die offene Stadtmeisterschaft im Schach aus. Dabei wurden im Bürgerhaus am Schwalbanger sieben Runden im „Schweizer System“ ausgetragen. Ein Preisfonds von 500 Euro lockte zahlreiche Teilnehmer an die Bretter. Die Altersspanne reichte dabei von elf bis 70 Jahren.

Sarah Winkler, die jüngste Spielerin im Turnier, hat schon einige Erfolge aufzuweisen. Sie nahm bereits in der Kategorie U10 an der deutschen Einzelmeisterschaft teil. Winkler brachte manchen Gegner an den Rande einer Niederlage, hatte dann aber nicht das notwendige Glück, um noch mehr Punkte einzufahren. Letztlich musste sie sich mit 1,5 Zählern zufriedengeben.

Wolfgang Sailer vom heimischen Schachklub Neuburg konnte sich erst nach Wertung mit sechs Punkten ungeschlagen durchsetzen und darf sich fortan Neuburger Stadtmeister nennen. Asim Muharemagic vom MTV Ingolstadt erreichte ebenfalls sechs Punkte und musste sich nur knapp geschlagen geben. Das Podest vervollständigte Klaus Richter (SK Neuburg), der mit fünf Zählern den dritten Platz belegte. Den „Ratingpreis“ für eine deutsche Wertungszahl unter 1600 heimste Felix Hackner mit guten drei Punkten ein.

Neuauflage folgt im nächsten Jahr

Das Turnier wurde zur offiziellen Auswertung eingereicht. Turnierleiter Günter Löchel und Schiedsrichter Robert Winkler hatten keinen Anlass zum Einschreiten. Es ist geplant, dieses Turnier im nächsten Jahr erneut auszurichten. (wa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren