Newsticker
Deutschland und Niederlande liefern Ukraine weitere Panzerhaubitzen
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Lokalsport
  4. Ehrenabend: Vier neue Ehrenmitglieder bei der Schiedsrichtergruppe Neuburg

Ehrenabend
20.06.2022

Vier neue Ehrenmitglieder bei der Schiedsrichtergruppe Neuburg

Auszeichnung: (Von links) Obmann Jürgen Roth, die neuen Ehrenmitglieder Bertram Gastl, Erhard Sandmeir, Manfred Riedl und Siegfried Segnitzer sowie Thomas Künzel, Paul Birkmeir und Manfred Häckel.
Foto: Fabian Hegener

Die Schiedsrichtergruppe Neuburg zeichnet bei ihrem Ehrenabend verdiente Mitglieder aus.

Nachdem der traditionelle Kameradschaftsabend der Sschiedsrichtergruppe Neuburg in den vergangenen beiden Jahren aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste, fand in einer kleineren Runde als gewohnt erstmalig ein Ehrenabend statt.

Insgesamt 31 Mal baten die Laudatoren Manfred Häckel, Patrick Krettek und Bertram Gastl ihre Kollegen auf die Bühne, um sie für ihre jahrelange Treue bei den Schiedsrichtern auszuzeichnen. Umrandet wurde der Abend von kurzen Gastbeiträgen des Vorsitzenden des Kreises Augsburg Thomas Künzel und Paul Birkmeir als Mitglied des Bezirksschiedsrichterausschusses Schwaben.

Zahlreiche Auszeichnungen

Eine besondere Ehre zuteil wurde vier Schiedsrichtern, denen aufgrund ihrer herausragenden Leistungen und jahrelangen Treue die Ehrenmitgliedschaft von Obmann Jürgen Roth verliehen wurde.

Erhard Sandmeir ist seit über 40 Jahren Schiedsrichter, davon war er einige Jahre für die Bezirksliga qualifiziert. Trotz seines Engagements als Stadtrat und Sportreferent in der Stadt Rain hat er über viele Jahre hinweg Woche für Woche in den unteren Klassen Spiele geleitet. Darüber hinaus brachte er sich in der Organisation von gesellschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen ein. Im aktiven Bereich stellt er sich heute noch in der Betreuung von jungen Schiedsrichterkollegen zur Verfügung und gibt dort seinen reichen Erfahrungsschatz weiter.

Manfred Riedl hatte in den zurückliegenden Jahren erheblichen Anteil daran, dass die Popularität der Schiedsrichtergruppe Neuburg über die Grenzen des Landkreises hinaus an Fahrt aufgenommen hat. Denn durch die Herausgabe seiner Sportzeitung „Regionaler Sportreport“ wurde die Arbeit der Schiedsrichtergruppe erst richtig in der Öffentlichkeit wahrgenommen. Aber auch seine sportliche Karriere konnte sich sehen lassen: So war er aktiv bis zur Bezirksoberliga und als Assistent in den höheren Klassen unterwegs. Heute steht er nach einer zwischenzeitlich kurzen Auszeit wieder bei seinen Söhnen als Linienrichter auf dem Platz und pfeift regelmäßig im Juniorenbereich Spiele.

Siegfried Segnitzer ist leidenschaftlich gerne Schiedsrichter, auch wenn er zum Pfeifen in seiner aktiven Zeit nur wenig Möglichkeiten hatte. Eine wichtige Rolle spielte er aber als Spielleiter für die Neuburger Schiedsrichter. Bertram Gastl ist ein Schiedsrichter, der sich in seiner aktiven und passiven Schiedsrichterzeit nie in den Vordergrund gestellt hat. Vielmehr arbeitete er aus dem Hintergrund heraus und das zu 100 Prozent. Als aktiver Schiedsrichter war er bis zur Bezirksoberliga unterwegs. In dieser Zeit stand er auch als Assistent in der Bayernliga Peter Senzel zur Seite. Nach seiner aktiven Zeit hat er die Verbindung zur Schiedsrichtergruppe nie abreißen lassen, sondern war immer wieder im Boot, wenn es um die Moderation des Kameradschaftsabends ging oder, wenn eine Laudatio zu halten war. (hef/srgnd)

Ehrungen im Überblick

50 Jahre (Verbands-Ehrenmedaille in Gold) Erwin Hammerer (SV Grasheim)

40 Jahre (Verbands-Ehrenmedaille in Silber) Bertram Gastl (TSV Aindling), Hans-Peter Hermann (FC Illdorf), Manfred Riedl (SV Grasheim), Erhard Sandmeir (TSV Rain), Siegfried Segnitzer (SV Feldheim), Wolfgang Weiß (SV Straß)

35 Jahre (Ehrennadel der Gruppe in Gold mit Ehrenpreis) Stefan Bauer (SV Ludwigsmoos), Günther Behr (SpVgg Joshofen-Bergheim), Michael Edler (SpVgg Joshofen-Bergheim), Horst Krampl (SV Straß), Alfred Martin (SV Straß)

30 Jahre (Verbands-Ehrenzeichen in Gold) Karl-Heinz Degen (FC Zell-Bruck), Josef Detter (SV Karlshuld), Fritz Roßkopf (SV Bertoldsheim)

25 Jahre (Ehrennadel der Gruppe in Silber mit Ehrenpreis) Harald Hausner (SV Straß), Johann Karmann (FC Ehekirchen), Karl-Heinz Koppold (TSV Burgheim), Albert Stemmer (SV Wagenhofen)

20 Jahre (Verbands-Ehrenzeichen in Silber) Roland Heindl (FC Zell-Bruck)

15 Jahre (Ehrennadel des Bezirkes Schwaben in Gold) Sebastian Deak (TSV Rain), Sebastian Eder (SV Holzkirchen), Patrick Krettek (SC Ried), Josef Neff (DJK Langenmosen), Massimabotom Pana Bayessem (SV Wagenhofen), Tobias Segnitzer (SV Feldheim)

10 Jahre (Ehrennadel des Bezirkes Schwaben in Silber) Marvin Bihler (VfR Neuburg), Reinhard Brandstetter (Berg im Gau), Manfred Häckel (SV Ludwigsmoos), Fabian Hegener (FC Zell-Bruck), Sebastian Steigerwald (SC Rohrenfels)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.