Newsticker
Ukraine erhält im Juli erste Gepard-Panzer aus Deutschland
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Lokalsport
  4. ERC Ingolstadt: Torhüter Michael Garteig kehrt zum ERC Ingolstadt zurück

ERC Ingolstadt
06.05.2022

Torhüter Michael Garteig kehrt zum ERC Ingolstadt zurück

Wieder beim ERC Ingolstadt: Torhüter Michael Garteig.
Foto: Johannes Traub

30-jähriger Kanadier wird in der kommenden Saison das Goalie-Duo mit Kevin Reich beim ERC Ingolstadt bilden

Der ERC Ingolstadt besetzt die noch offene Torhüter-Position mit dem Panther des Jahres 2020/2021. Michael Garteig kehrt nach einer Saison bei IFK Helsinki an die Donau zurück und unterschreibt einen Zwei-Jahres-Vertrag. Bereits in der „Corona-Saison“ 2020/21 hütete der 30-Jährige das Ingolstädter Gehäuse und schrammte mit den Blau-Weißen nur knapp am Playoff-Finale vorbei. Nach einer Spielzeit in der finnischen Liiga kehrt der „verlorene Sohn“ nun in die Schanz zurück.

„Als ich Ingolstadt vor einem Jahr verlassen habe, wusste ich irgendwie, dass ich irgendwann wieder für den ERC spielen würde. Dass ich schon jetzt zurückkomme, ist ein cooles Gefühl und ich freue mich sehr darauf“, sagt Garteig selbst. „Ich habe eine gute Beziehung zu Tim Regan und er hat von Anfang an klar gemacht, dass er mich wieder im Team haben will. Wir haben eine Mannschaft mit einer guten Basis an starken Spielern. Ich will dazu beitragen, dass wir viele Siege einfahren und erfolgreich spielen. Außerdem habe ich durch den Zwei-Jahres-Vertrag die Stabilität, die ich mir gewünscht habe und Ingolstadt wird für die nächsten Jahre zu unserem Zuhause“, so Garteig weiter.

Die Fans der Panther haben den Kanadier noch in bester Erinnerung. Mit einer Fangquote von 91,7 Prozent in den Playoffs 2021 sowie insgesamt 19 Siegen in 34 Einsätzen hatte Garteig großen Anteil am erfolgreichen Abschneiden in der vorletzten Saison. Die Ingolstädter Anhänger wählten den Schlussmann damals sogar zum Spieler des Jahres.

Sportdirektor Tim Regan lobt Michael Garteig

„In den Gesprächen mit Michael habe ich gemerkt, dass er darauf brennt, wieder nach Ingolstadt zurückzukommen. Er ist ein hervorragender Torwart und wir wissen, was wir an ihm haben. Er kennt den Klub, einen Großteil der Mannschaft und wird keine große Eingewöhnungsphase brauchen“, sagt Sportdirektor Tim Regan und ergänz: „Mit Kevin Reich und Michael haben wir die Schlüsselposition Torhüter mit zwei erstklassigen Goalies besetzt, die sicherlich eines der stärksten Tandems der Liga bilden werden.“

Vor seinem ersten Engagement bei den Oberbayern gewann Garteig unter anderem Meisterschaften in der amerikanischen College-Liga NCAA sowie in der East-Coast-Hockey-League und sammelte beim finnischen Topklub Tappara Tampere erste Europa-Erfahrung. Mit einer Fangquote von 90,4 Prozent sowie einem Gegentorschnitt von 2,18 konnte er in der abgelaufenen Saison auch beim Traditionsklub IFK Helsinki überzeugen. Durch die Verpflichtung von Garteig ist auch klar, dass Danny Taylor nicht zum ERC zurückkehren wird. Der 36-Jährige wechselte im vergangenen November zu den Panthern und kam auf 18 Einsätze. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.