Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Jürgen Roth bleibt Obmann der Neuburger Schiedsrichter: Vier weitere Jahre und ein Appell

Fußball
13.01.2022

Jürgen Roth bleibt Obmann der Neuburger Schiedsrichter: Vier weitere Jahre und ein Appell

Das Führungsteam der Schiedsrichtergruppe Neuburg: Obmann Jürgen Roth (Mitte) mit seinem Stellvertreter Manfred Häckel (links) und Lehrwart Patrick Krettek.

Plus Jürgen Roth wird bei der Wahl als Obmann der Schiedsrichtergruppe Neuburg bestätigt. Dass viel Arbeit auf das Führungsteam zukommt, macht die Entwicklung deutlich. Immer weniger Unparteiische stehen zur Verfügung.

Er arbeite detailversessen und akribisch wie kaum ein anderer, entwickele stets neue Innovationen, investiere viel Zeit. Das Schiedsrichterwesen liege ihm einfach am Herzen. Jürgen Roth erhielt bei der Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtergruppe Neuburg zahlreiche lobende Worte. Bereits im Vorfeld der Veranstaltung hatte der Obmann entschieden, das Amt weiter bekleiden zu wollen. Als einziger Kandidat wurde er schließlich mit einer großen Mehrheit (83 Ja- bei fünf Nein-Stimmen) für die nächsten vier Jahre bestätigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.