1. Startseite
  2. Newsticker
  3. 100 000 Euro EM-Prämie für Lahm und Co. - DFB leicht im Plus

Fußball

29.06.2012

100 000 Euro EM-Prämie für Lahm und Co. - DFB leicht im Plus

Nach dem verpassten Titelgewinn dürfen sich die 23 deutschen EM-Spieler mit einem Urlaubsgeld von je 100 000 Euro trösten. Diese Prämie zahlt der DFB pro Mann für den Einzug ins verlorene Halbfinale gegen Italien. Bei einem Titelgewinn hätten Kapitän Philipp Lahm und seine Kollegen die Rekordsumme von jeweils 300 000 Euro kassiert. Der DFB kann sich die Prämien für die 23 Spieler locker leisten: Der Verband erhält von der Europäischen Fußball-Union 16 Millionen Euro. Sie gingen mit einem leichten Plus aus dem Turnier, sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Beate Zschäpe sitzt neben ihren Anwälten Hermann Borchert (l) und Mathias Grasel im Gerichtssaal im Oberlandesgericht. Foto: Matthias Schrader/AP POOL

Verteidiger fordern für Zschäpe maximal zehn Jahre Haft

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket