1. Startseite
  2. Newsticker
  3. 14 Ebola-Fälle im Kongo bestätigt - ein Toter

18.05.2018

14 Ebola-Fälle im Kongo bestätigt - ein Toter

Im Kongo sind inzwischen 14 Menschen an dem gefährlichen Ebola-Virus erkrankt, einer davon ist gestorben.

Bislang seien 45 Fälle von hämorrhagischem - mit Blutungen einhergehendem - Fieber aufgetreten. Neben den 14 bestätigten Fällen seien 21 Fälle wahrscheinlich und 10 mutmaßlich Ebola, teilte das kongolesische Gesundheitsministerium mit. Zuvor war erstmals ein Ebola-Fall in einer Großstadt festgestellt worden, Mbandaka mit rund 1,2 Millionen Einwohner. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Käsetheke Semtner
Lebensmittel-Rückruf

Ehec-Fund: Hersteller ruft bundesweit Roquefort-Käse zurück

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!