1. Startseite
  2. Newsticker
  3. 17 Tote nach Schüssen an Schule in Florida

15.02.2018

17 Tote nach Schüssen an Schule in Florida

Durch Schüsse an einer Schule in Parkland im US-Bundesstaat Florida sind 17 Menschen getötet worden.

Das gab der zuständige Bezirkssheriff, Scott Israel, bekannt. Der Täter sei gefasst, sagte Israel. Er habe sich ohne Widerstand festnehmen lassen. "Es handelt sich nicht um einen derzeit an der Schule befindlichen Schüler", betonte Israel. Es werde jedoch geprüft, ob der etwa 18 Jahre alte Mann früher an der Schule gewesen war. Es gebe keine Anzeichen für weitere Verdächtige, sagte Israel.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Polizei5.JPG
Porta Westfalica

Frau läuft nach Streit auf A2 und wird überfahren

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden