1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Bund und Länder beraten erneut über Dürreschäden für Bauern

13.08.2018

Bund und Länder beraten erneut über Dürreschäden für Bauern

Bund und Länder wollen sich heute einen aktuellen Überblick über Dürreschäden für die Landwirtschaft verschaffen.

Dazu treffen sich Ministeriumsexperten am Mittag in Berlin, nachdem sie Ende Juli eine erste Bestandsaufnahme gemacht hatten. Entscheidungen über Nothilfen werden nicht erwartet. Agrarministerin Julia Klöckner will zunächst Daten der amtlichen Erntebilanz abwarten, die für Ende August vorgesehen ist. Viehhaltern, bei denen Futter knapp wird, hat sie dagegen schnellere Hilfen in Aussicht gestellt. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
P_1830QD.jpg

Siemens-Chef warnt vor Rassismus in Deutschland

ad__galaxy-tab-a-10--summer@940x235.jpg

Sommerpaket

Digitale Zeitung inkl. gratis Tablet. Mit unserem Sommerpaket haben Sie
Ihre Heimat im Handgepäck dabei. Buchbar nur bis 30. August!

Jetzt Sommerpaket bestellen!