1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Bus rammt Wartehäuschen: Drei Tote in Ottawa

12.01.2019

Bus rammt Wartehäuschen: Drei Tote in Ottawa

Ein Doppeldeckerbus hat in Kanadas Hauptstadt Ottawa ein Haltestellen-Wartehäuschen gerammt, mindestens drei Menschen starben.

Weitere 23 Menschen wurden verletzt, einige von ihnen schwer, wie die Polizei und Ottawas Bürgermeister Jim Watson mitteilten. Eines der Todesopfer hatte an der Haltestelle gestanden, die beiden anderen saßen im Bus. Die Gründe für den Zwischenfall sind noch unklar. Die Busfahrerin wurde festgenommen. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Markus Söder (CSU) lacht während eines Gesprächs mit Journalisten auf einer Pressekonferenz. Foto: Matthias Balk/Archiv

Bayern schickt weitere Helfer in verschneite Gebiete

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen