1. Startseite
  2. Newsticker
  3. EU-Innenminister beraten über Schengen-Grenzkontrollen

13.10.2017

EU-Innenminister beraten über Schengen-Grenzkontrollen

Die EU-Innenminister tauschen sich heute in Luxemburg über längerfristige Grenzkontrollen im Schengenraum aus.

Die EU-Kommission hatte vor kurzem vorgeschlagen, angesichts gestiegener Terrorgefahren in Europa die Kontrollen aus Sicherheitsgründen bis zu drei Jahre lang zu erlauben. Eigentlich hatte die Brüsseler Behörde sich bis dahin für eine möglichst rasche Rückkehr zum ungehinderten Reisen in Europa ausgesprochen. Bei dem Treffen soll auch über eine mögliche Reform des europäischen Asylsystems diskutiert werden. Entscheidungen werden nicht erwartet.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
WM 2018 - Fernando Hierro
Nach Lopetegui-Rauswurf

Fernando Hierro trainiert Spanien bei der WM

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!