1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Gefesselt und geknebelt: Lübeckerin lag nahe der Autobahn

12.10.2019

Gefesselt und geknebelt: Lübeckerin lag nahe der Autobahn

Nach einem Disko-Besuch ist eine 20-Jährige gefesselt und geknebelt am Morgen in der Nähe von Lübeck gefunden worden.

Die Lübeckerin habe erhebliche äußere Verletzungen, insbesondere Prellungen im Gesichtsbereich, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. "Die Frau kann sich an das, was passiert ist, nicht mehr erinnern", sagte Oberstaatsanwältin Ulla Hingst. Die rechtsmedizinische Untersuchung habe keine Hinweise auf ein Sexualdelikt ergeben. "Wir ermitteln in alle Richtungen." (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren