1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Generalbundesanwalt: Tat von Halle war Terror

10.10.2019

Generalbundesanwalt: Tat von Halle war Terror

Karlsruhe (dpa) - Generalbundesanwalt Peter Frank hat die Tat von Halle als Terror bezeichnet.

"Was wir gestern erlebt haben, war Terror", sagte er am Donnerstag in Karlsruhe. Der Täter habe sich zum Ziel gesetzt, in der Synagoge ein Massaker anzurichten. (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren