1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Kipchoge läuft Weltrekord bei Berlin-Marathon

16.09.2018

Kipchoge läuft Weltrekord bei Berlin-Marathon

Der Kenianer Eliud Kipchoge hat den Berlin-Marathon gewonnen und einen Weltrekord aufgestellt.

Bei anfangs idealen Wetterbedingungen kam der 33-Jährige in 2:01:39 Stunden ins Ziel - er blieb damit gleich 1:18 Minuten unter der vier Jahre alten Top-Zeit seines Landsmanns Dennis Kimetto. Kipchoge ist damit der erste Läufer der Geschichte, der die klassischen 42,195 Kilometer unter 2:02 Stunden bewältigt hat. Bei den Frauen sicherte sich die Kenianerin Gladys Cherono in 2:18:11 Stunden den Sieg. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Spice_Girls_59298971.jpg
Girlband

Spice Girls Reunion ohne Victoria

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden