1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Kommunen: Kostenloser Nahverkehr auf die Schnelle unmöglich

14.02.2018

Kommunen: Kostenloser Nahverkehr auf die Schnelle unmöglich

Die Überlegungen der Bundesregierung für einen kostenlosen Nahverkehr in von Autoabgasen belasteten Städten stoßen auf viel Skepsis.

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund verwies vor allem auf die Kostenfrage. "Die Kommunen und Verkehrsbetriebe können es jedenfalls nicht bezahlen", sagte Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg der "Rhein-Neckar-Zeitung". Die Einnahmen von rund 13 Milliarden Euro pro Jahr im öffentlichen Nahverkehr würden auch benötigt, um besser zu werden und Angebote auszubauen. Gratis fahren könne höchstens ein langfristiges Zukunftsprojekt werden.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Polizei5.JPG
Porta Westfalica

Frau läuft nach Streit auf A2 und wird überfahren

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!