1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Mann gesteht Totschlag an sechsfacher Mutter

12.02.2019

Mann gesteht Totschlag an sechsfacher Mutter

Ein 44-Jähriger hat in Koblenz über seinen Anwalt den Totschlag an einer sechsfachen Mutter gestanden.

"Er bereut die Tat", sagte der Verteidiger Cem Ilhan zum Auftakt eines Prozesses vor dem Landgericht. Die Tat sei nicht geplant gewesen. Zum Motiv äußere sich der Angeklagte nicht. Staatsanwalt Matthias Saal hatte dem Deutschen in dem Totschlagsprozess vorgehalten, seine Ex-Ehefrau im August 2018 in deren Wohnung in Koblenz "getötet zu haben ohne Mörder zu sein" - mit zehn Stichen mit einem Messer mit einer Klingenlänge von 21,5 Zentimetern. Die Frau sei sofort tot gewesen. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Lidl musste einen Meeresalgen-Salat aus dem Sortiment nehmen. Foto: Matthias Balk
Produkt-Rückruf

Lidl ruft Gewürzmühlen wegen Glassplittern zurück

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen