1. Startseite
  2. Newsticker
  3. May: Terrorismus wird uns nicht spalten

19.06.2017

May: Terrorismus wird uns nicht spalten

Die britische Premierministerin Theresa May hat den Terroranschlag in London als "widerlich" verurteilt.

Das Land werde sich durch die Tat aber nicht spalten lassen, sagte die Regierungschefin nach einer Krisensitzung in Westminster. Bei dem 48 Jahre alten Tatverdächtigen handle es sich um einen weißen Mann, sagte May weiter. In der Nacht war ein Lieferwagen vor einer Moschee in eine Menschengruppe gerast und hatte zehn Menschen verletzt. Es wird noch geklärt, ob ein Todesfall durch den Lieferwagen verursacht wurde.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Carles Puigdemont, ehemaliger Präsident der spanischen Region Katalonien, sitzt derzeit in der Justizvollzugsanstalt Neumünster. Foto: Virginia Mayo
Katalonien-Konflikt

Carles Puigdemont kommt unter Auflagen frei

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket