1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Schüsse nach Karnevalsumzug - Zwölf Verletzte in Manchester

12.08.2018

Schüsse nach Karnevalsumzug - Zwölf Verletzte in Manchester

Mindestens zwölf Menschen sind in der britischen Stadt Manchester nach einem Straßenkarneval durch Schüsse verletzt worden.

Nach dem Vorfall in einem belebten Stadtviertel in der Nacht war nicht klar, wer die Schüsse abgegeben hat und welche Waffe genau benutzt wurde. Die Polizei ermittelt wegen Mordversuchs. Neun Menschen, darunter zwei Kinder, hätten "kügelchenartige" Verletzungen durch Schüsse erlitten, die nicht schwer zu sein scheinen. Ein zehnter sei an den Beinen verletzt worden, sein Zustand sei ernst. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Spanische Soldaten reinigen nach dem verheerednen Unwetter auf Mallorca eine verschlammte Straße in Sant Llorenc Des Cardassar. Foto: Clara Margais
Mallorca

Mallorca-Unwetter: Vermisster Junge tot geborgen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket