1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Sorgen vor Taifun: Formel-1-Qualifikation verschoben

11.10.2019

Sorgen vor Taifun: Formel-1-Qualifikation verschoben

Aus Sorge vor den drohenden Auswirkungen des Taifuns Hagibis findet die Formel-1-Qualifikation zum Grand Prix von Japan erst am Rennsonntag statt.

Alle für den Samstag auf dem Suzuka International Racing Course geplanten Aktivitäten seien abgesagt worden, gaben die Veranstalter am Morgen bekannt. Das bedeutet, dass Ferrari-Star Sebastian Vettel und die anderen Rennfahrer nur zwei Trainingseinheiten haben, um ihre Wagen auf das 17. Saisonrennen abzustimmen. Das dritte Freie Training entfällt ersatzlos. (dpa)

Angepasster Zeitplan

Informationen zur Strecke

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

News zum Rennen

Hingucker in Suzuka

Veranstaltungen rund um das Japan-Rennen

Vorschau auf das Rennen

Formel-1-Mitteilung

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren