1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Städte wollen Chaos mit Miet-E-Rollern vermeiden

16.05.2019

Städte wollen Chaos mit Miet-E-Rollern vermeiden

Bunte Miet-Fahrräder auf Bürgersteigen und Radwegen haben in vielen Städten für Frust gesorgt - das soll aus Sicht des Deutschen Städtetags mit elektrischen Tretrollen anders laufen.

Städtetags-Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy sagte der dpa, aus Erfahrungen mit flexiblen Fahrrad-Verleihsystemen hätten die Städte gelernt. Wo öffentlicher Platz knapp sei, werde ein Bündeln der Miet-Fahrzeuge, wie E-Roller, von unterschiedlichen Anbietern unumgänglich. Dafür könnten Städte Sondergenehmigungen für öffentliche Parkflächen aussprechen. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Wird der britische Parlamentspräsident eine weitere Abstimmung über Theresa Mays Brexit-Abkommen zulassen? Foto: House Of Commons/PA Wire
Brexit-News

May will EU um erneute Verlängerung der Austrittsfrist bitten

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen