1. Startseite
  2. Newsticker
  3. Unwetter trifft Hamburg - Hunderte sitzen am Flughafen fest

20.05.2017

Unwetter trifft Hamburg - Hunderte sitzen am Flughafen fest

Hamburg (dpa) - Ein heftiges Unwetter hat in Hamburg zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte geführt.

"Am Flughafen sitzen etwa 400 Leute fest", sagte ein Polizeisprecher am frühen Morgen. Ihre Flieger konnten bei dem schlechten Wetter am Abend nicht abheben. "Die Leute werden gut versorgt. Das Rote Kreuz ist die ganze Zeit im Einsatz", sagte der Sprecher weiter. Auch Feldbetten stünden bereit. Der U-Bahn-Verkehr in der Hansestadt war ebenfalls beeinträchtigt. Ein Blitzschlag löste eine Stellwerksstörung aus, danach wurde auf der Linie der U3 ein Ersatzverkehr eingerichtet.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Carles Puigdemont, ehemaliger Präsident der spanischen Region Katalonien, sitzt derzeit in der Justizvollzugsanstalt Neumünster. Foto: Virginia Mayo
Katalonien-Konflikt

Carles Puigdemont kommt unter Auflagen frei

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket